12. Januar 2019 Workshop „Visual and Graphic Facilitation“

Visuelle Kompetenz in vier Schritten aufbauen - Eine modulare Ausbildung

Information

Veranstaltungsort

Rosa Luxemburg Stiftung
SR
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

12.01.2019, 10:00 - 13.01.2019, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Kommunikation / Öffentlichkeit, Kunst / Performance, Politische Weiterbildung, Großgruppe, Qualifizierungskurse, Jugendbildungsveranstaltungen

Kosten

Normalpreis: 500,00 €
Ermäßigter Preis: 350,00 €
ermöglichend: 200,00 €
für Institutionen: 650,00 €

Zugeordnete Dateien

Der Kurs ist leider schon ausgebucht!!!

Visual and Graphic Facilitation - Visuelle Kompetenz in vier Schritten aufbauen !

Wir wissen schon länger, dass Bilder den Gedanken und Vorstellungen eine anschauliche Form verleihen und dass sie komplexe Wirkungsgefüge und Zusammenhänge (be-) greifbar machen.

Was wir oft unterschätzen:

Visualisierungen ermöglichen, dass Kolleg*innen, Teilnehmer*innen oder auch Kund*innen eine gemeinsame Sprache sprechen. Ob als Teamer*in, als Projektleitung oder Teamvorgesetzte: sie holen das Thema direkt in den Raum, sie setzen sich gegenseitig über ihre Perspektiven und Lösungsansätze ins Bild, reduzieren dabei Missverständnisse und vergrößern Ihr kollektives Wissen und Ihre Lösungskompetenz.

Als Trainer*in oder Moderator*in geben Sie durch begleitende Visualisierungen Ihren Gesprächspartner*innen das Vertrauen, dass die für sie wichtigen Aspekte festgehalten und behandelt werden. Treffende und ansprechende Visualisierungen bündeln die Aufmerksamkeit aller Beteiligten und die Konzentration auf die aktuell wichtigen Themen.

Sie behalten als moderierende Person den Überblick und geben dem Gespräch und dem Prozess eine klar verständliche Struktur, in den Ihre Teilnehmenden jederzeit (wieder) einsteigen können.Mit Hilfe von Landkarten, Projektskizzen und übergroßen Arbeitsplakaten identifizieren sich Ihre Teilnehmenden mit den Inhalten, eignen sich die Erkenntnisse unmittelbar an und sorgen für einen Transfer in ihren Arbeitsalltag.

Eine Schlüsselkompetenz, die sich entwickeln kann:

Wir helfen Ihnen, Ihre visuellen Fähigkeiten (wieder) zu entdecken und sie in einer großen Vielfalt an Möglichkeiten passend zum Anlass und zum Ziel eines Meetings oder eines Prozesses anzuwenden.

Wir begleiten Sie in vier aufeinanderfolgenden Modulen von den ersten technischen Handkniffen bis hin zur passgenauen Anwendung von Interventionen aus einem vielfältigen Spektrum an Möglichkeiten.

In einer einzigartigen Kombination aus Theorie und Praxis versorgen wir Sie mit dem nötigen Hintergrundwissen aus der Forschung, praxiserprobten Tools sowie ausreichend Übungsmöglichkeiten in sich steigernden Anforderungen.

Durch die ausbildungsbegleitenden Meet-Ups sichern wir den unmittelbaren Transfer in Ihren beruflichen Alltag.

Wer ist bei uns genau richtig?

- Trainer*innen / Teamer*innen, die Wissen praxisnah und verständlich vermitteln
- Projektleitungen, die Menschen für ihr Projekt begeistern und an der Erarbeitung der Ergebnisse und Arbeitsschritte beteiligen
- Berater*innen, die mit den Ratsuchenden Zusammenhänge erarbeiten und Gestaltungsspielräume eröffnen
- Prozessbegleiter*innen, die Komplexität reduzieren und Prozesse transparent gestalten
- Führungskräfte, die Verantwortung teilen und Dialoge unterstützen/fördern
- Mediator*innen, die Verständnis sichern und die Umsetzung von Ergebnissen begleiten
- Organisationen, die ihre eigenen Symbole entwickeln und eine gemeinsame Bildsprache verwenden

TERMINE:

12./13. Januar 2019  Basistraining Visualisierung (Einzelpreis: 120€, ermäßigt 80€) 
23./24. Februar 2019 Aufbautraining Visualisierung (Einzelpreis:120€, ermäßigt 80€)
06. - 08. Mai 2019   Visual Facilitation (Einzelpreis: 150€, ermäßigt 100€))
17. - 19. Juni 2019   Graphic Recording (nur im Paket buchbar)

Modul 1: Grundkenntnisse Visualisierung - erstes Handwerkszeug und Gestaltung der ersten Flipcharts durch
• grundlegende Techniken und Methoden
• Einsatz von Schrift, Farbe und Formen
• Menschen und Gesichtsausdrücke
• Einfache Symbole für komplexe Inhalte
• Architektur von Inhalten auf Flipcharts
• optische Rhetorik durch Stegreifvisualisierung

Modul 2: Visualisierung für Fortgeschrittene
• Ausbau der Techniken und Gestaltung
• Fokussierung von Inhalten durch Farbe, Formen und Schrift
• Erweiterung visuelles Vokabular
• Entwickeln eines eigenen Bildwörterbuches
• Entwickeln von Skizzen in Gesprächen / in Interaktion (aktives Zuhören, nachfragen, skizzieren)
• Templates für gängige Moderationssettings / Prozessverläufe
• Ideen für Kleingruppen-Arbeitsaufträge

Modul 3: Visual Facilitation  - Begleitung und Dokumentation von Prozessen
• Strukturieren und Festhalten der Wortbeiträge Einzelner / der Gruppe.
• Setzen von neuen Impulse für Prozesschritte und Lösungen
• Übersichtliches strukturieren komplexer Situationen
• Festhalten von Ergebnissen und Wissen
• Aufbereitung von Ergebnissen und Wissen für weiteren Arbeitsschritte
• Sicherung umfassender und nachhaltiger Vereinbarungen
• Phasen und (interaktive) Interventionen in der Prozessmoderation
• Rolle und Aufgabe der Moderation (Dialoge ermöglichen, Prozess-Schritte visualisieren und Zeit managen)
• Möglichkeiten des Prozessmappings
• Gestaltungselemente wie Roadmaps, Arbeitsformen in Breakout-Sessions, Knowledge-Walls u.v.m.

Modul 4: Graphic Recording (Großgruppen-Settings, Organisationsentwicklungsprozesse mit verschiedenen Materialien in Echtzeit)
• Kennenlernen des Dreischrittes „Listen – Think – Draw“
• Zuhören üben, um Kernbotschaften erfassen
• Wiedergeben von Kerninhalten in treffenden Visualisierungen
• Blattauteilung, Blickführung
• Spektrum der Möglichkeiten für Graphic Recording (Materialien, Medien usw.)
• Stegreif-Visualisierung: üben, üben, üben in verschiedenen Settings
• Auftragsklärung
• Wissenswertes um Rechte am Bild usw.

Darüber hinaus gibt es :
- Ein Starter-Kit für die Visualisierung
- neueste Materialien und Ausstattung für den Live-Einsatz
- Dokumentation der Trainingsinhalte – mit allen Inputs der Referentin und der Teilnehmenden
- Sharing & Learning – Zugang zur Community-Plattform zum Austausch von erstellten Materialien und Literatur
- Erstellen eines eigenen Vokabelsets / Lexikons
- (selbst)organisierte Meetups je Visualisierungs-Level

Und natürlich ein Abschluss-Zertifikat !

Die ersten drei Module können auch einzeln oder zusammen gebucht werden,  Modul 4 gibt es nur im Paket, also 1-4, 2-4, 3+4!

Trainerin: Alexandra Bielecke, Dipl.-Psychologin, arbeitet branchen-­ und themenübergreifend als Moderatorin, Trainerin, Supervisorin und Coach von Einzelpersonen und Teams, Moderation von Großgruppenprozessen und Tagungen, Facilitation von (Veränderungs-­) Prozessen sowie Visual Facilitation & Graphic Recording

Fragen zum Kurs bitte an: ramona.hering@rosalux.org, oder T: 030-44310-417

Standort