24. April 2021 Seminar Intensiv. Politisch. Bildung! - Grundlagen der politischen Bildungsarbeit

Digitale Veranstaltung in 5 Wochenendmodulen von April – September 2021

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Online-Seminar mit Zoom
Straße der Pariser Kommune 8A
10243 Berlin

Zeit

24.04.2021, 14:00 - 05.09.2021, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Politische Weiterbildung, Praxis politischer Bildung, Praxisreflektionen, Jugendbildungsveranstaltungen

Kosten

Ermäßigter Preis: 140,00 €
ermöglichend: 90,00 €
Normalpreis: 180,00 €

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Bedingt durch die Pandemieverordnungen ist es notwendig, dass auch politische Organisationen, Bewegungen und Aktionskontexte ihr Angebot an digitale Bildungsveranstaltungen verstärken. Deshalb werden wir wieder ein Intensivtraining zur Praxis politischer Bildung anbieten.
Da der digitale Raum immer mehr an Bedeutung gewinnt, wollen wir diesen auch für das Projekt „Intensiv.Politisch.Bildung!  - Grundlagen der politischen Bildungsarbeit“ mit kreativen Methoden für solidarisches Lernen einnehmen und die schon gewonnenen Erfahrungen mit digitaler Bildung auswerten und mit einbeziehen.
Politische Bildung unterstützt Menschen darin, die bestehenden Verhältnisse kritisch zu hinterfragen und sich aktiv für eine solidarische und gerechte Gesellschaft einzusetzen. Die Ziele sind dabei vielfältig, sie entwickeln und verändern sich. Wir erreichen sie, indem wir über Instrumente oder Werkzeuge verfügen, die es uns ermöglichen selbstreflexiv und kritisch zu handeln, sowie unsere Ressourcen und unser Wissen solidarisch zu teilen.
Die Kontexte und Zusammenhänge in denen wir schon politisch und sozial unterwegs sind haben uns bereits mit wertvollen Erfahrungen ausgestattet. Je nach dem wo und wie wir zu diesen Erfahrungen kamen verfügen wir über diverse Methoden- , Gruppen- oder auch Kommunikationskompetenzen.
In fünf Modulen werden wir mit Euch gemeinsam diese unterschiedlichen Erfahrungen als Grundlage für die Bildungsarbeit mit Erwachsenen zusammenbringen, sie systematisieren und gezielt ausbauen, sowie Lern- und Aneignungsprozesse zu verschiedenen Techniken, Methoden und Modellen umsetzen. Neben der Vermittlung des benötigten Handwerkszeugs widmen wir uns auch dem eigenen Selbstverständnis und der Haltung als Bildner*in.
Die Gruppe der Teilnehmenden profitiert in den Trainings in hohem Maße von- und untereinander, indem der Austausch von eigenen Erfahrungen und Ideen bei den jeweiligen Themen im Vordergrund steht.

Die Lernziele zusammengefasst: Vom Ziel, über den Inhalt zur Methode; Lernsettings und Methoden in der politischen Bildungsarbeit; Lernmotivation und Lernumgebung; Gruppenprozesse; Zielgruppenbestimmung und -erreichung; Haltung und Bildner*innenrolle und Methoden für Seminare und Workshops online und im „echten Leben!“

Geplanter Ablauf:

Modul 1 , 24./25. April „KENNENLERNEN und Grundlagen der Kommunikation“

Vorstellung und Kennenlernen in der Gruppe
Ablauf und Organisatorisches
Grundlagen der Kommunikation im Bildungskontext
Bildungsbausteine
Standards für das gemeinsame Arbeiten

Modul 2 15./16. Mai „BILDUNG UND GESELLSCHAFT“

Lerntypen
Bildner*innenrolle/ Verortung im linken Feld
AntiDiskrimierung und Diversität
Soziales Lernen in Theorie und Praxis
Lernökologien und Formate

Modul 3 19./20. Juni „GRUPPE und Kollegialität“ (eventuell als Präsenzseminar)

Selbst-Lernumgebung „Gruppendynamik“
Design und Planung von Lernprozessen (ZIM-Logik; Konzeptentwicklung für Bildungsangebote durch Lernzielorientierung und didaktische Reduktion)
ZIM-Werkstatt

Zusatzangebot 15. Juli Visualisierung

Schriften
Einsatz von Farben und anderen Materialien
Figuren und Gesichter
Container und Symbole
Aufbau eines Flip-Charts

Modul 4 28./29. August „KONZEPT UND ENTWÜRFE“

Eigene Präsentation/ Anleitungen
Alleine oder in Gruppen)
Kollegiale Beratung zu Bildungskonzepten
Feedback

Modul 5  4./5. September „Transfer und Abschluss

Methodenfeuerwerk und Methodenreflexion
Abschluss und Verabschiedung

Das digitale Angebot: „Intensiv.Politisch.Bildung!  - Grundlagen der politischen Bildungsarbeit“ richtet sich sowohl an Kolleg*innen, die bereits (erste) Praxiserfahrungen im Feld der politischen Bildungsarbeit gesammelt haben, als auch an solche, die gern politisch bildnerisch tätig werden möchten. Das Intensivtraining findet im Zeitraum April - September 2021 an insgesamt 5 Wochenenden statt.
Sofern die pandemische Lage es erlaubt, besteht die Möglichkeit das 3. Modul als Präsenzseminar im Raum Niedersachsen zu veranstalten.
Die Anmeldung gilt als verbindlich und wird nach Eingang des Teilnahmebeitrags bestätigt. Die Teilnehmenden-Zahl ist auf 20 Personen begrenzt. Wir streben an, die Hälfte der Plätze mit Frauen und das Seminar insgesamt vielfältig zu besetzen.

Anmeldungen unter: weiterbildung@rosalux.org / Fragen zum Angebot: ramona.hering@rosalux.org; Tel . 030/44310417

Standort

Kontakt

Team Weiterbildung

Akademie für Politische Bildung

Telefon: (030) 44310-452