5. November 2021 Tagung/Konferenz Asylinitiativenkonferenz 2021

#Vernetzen #Organisieren #Handeln

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

05.11.2021, 19:00 - 06.11.2021, 16:00 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus, Migration / Flucht, Partizipation / Bürgerrechte

Zugeordnete Dateien

Mit Carmen Krebs, Shafag Aghaei, Prof. Dr. Omar Kamil, Kanwal Sethi und Mohamed Okasha (alle Vorstand des Postmigrantischen Netzwerkes e.V.), Prof. Dr. Jelka Zorn (Universität Ljubljana), Christina Riebesecker (AG Asylsuchende Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge), Timo Luthmann (Autor, Bildungsreferent und Aktivist), Dr. Jasper Prigge (Rechtsanwalt und Autor), Mohammad Mohammad (djo Sachsen) und Mohammad Okasha (Postmigrantisches Netzwerk e.V.)

Eine Veranstaltung des Sächsischen Flüchtlingsrates e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro Sachsen e.V., dem Postmigrantischen Netzwerk e.V. und Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V. mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der UNO-Flüchtlingshilfe, der Bundeszentrale für politische Bildung, DaMost und dem Sächsischen Sozialministerium


Die Vorträge können live auf dem youtube-Kanal des Sächsischen Flüchtlingsrates verfolgt werden: https://www.youtube.com/channel/UCvwTu9pZOABclTiby4Cy8ug/featured


Anmeldung für die Asyl-Initiativen-Konferenz: Die Teilnahme an den Workshops am Sonnabend ist begrenzt. Bitte meldet euch verbindlich für die Workshops bis zum 31. Oktober 2021 an: asylini@sfrev.de. Bitte nennt im Betreff den Titel des Workshops und euren Namen.

 

5. November, Freitag, 19.00 Uhr


 

Diskussion: Wie gestaltet sich eine postmigrantische Gesellschaft?

Mit dem Vorstand des Postmigrantischen Netzwerks e.V.: Carmen Krebs, Shafag Aghaei, Prof. Dr. Omar Kamil, Kanwal Sethi und Mohamed Okasha

Live Stream auf dem Youtube-Kanal vom Sächsischen Flüchtlingsrat e.V. https://www.youtube.com/channel/UCvwTu9pZOABclTiby4Cy8ug/featured 


 

6. November, Sonnabend, 9.30-16.00 Uhr

9.30 Uhr: Begrüßung und Einführung

10.00 Uhr: Vortrag "Menschenrechtsorientiertes Handeln gegen die Bedingungen für Migrant*innen an den Außengrenzen der EU - ein politischer Ansatz/ An Act against the conditions regarding migrants at the EU‘s External Borders - A Political Approach

Mit Professor Dr. Jelka Zorn (Universität Ljubljana)


 

Live Stream auf dem Youtube-Kanal vom Sächsischen Flüchtlingsrat e.V.

Der Vortrag ist auf Englisch. Eine Sprachmittlung Englisch-Deutsch wird angeboten. The lecture will be held in English. There is language mediation into German.


 

13.00 bis 16.00 Uhr: Workshops

Die Workshops finden digital über Big Blue Button statt.

WORKSHOP 1: #BringBackOurNeighbours - Was Nachbar*innen tun können - Rückblick auf ein noch nicht beendetes Abschiebejahr

Mit Christina Riebesecker (AG Asylsuchende Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge)

WORKSHOP 2: Politisch aktiv sein und bleiben

Mit Timo Luthmann (Autor, Bildungsreferent und Aktivist)

WORKSHOP 3: Versammeln auf der Straße - Ein Recht selbstbewusst vertreten

Mit Dr. Jasper Prigge (Rechtsanwalt und Autor)

WORKSHOP 4: Austausch für Betroffene zu Rassismuserfahrungen und Strategien des Umgangs

Mit Mohammad Mohammad (djo Sachsen)

WORKSHOP 5: Aktivistische Politik, Herausforderungen und Chancen

Mit Mohammad Okasha (Postmigrantisches Netzwerk e.V.)

16.15 Uhr: Gemeinsamer Abschluss

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 31