26. September 2020 Konzert Ernst Busch

Lieder und Geschichten mit Gina Pietsch und Fabio Costa

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Innenhof
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

26.09.2020, 20:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Krieg / Frieden

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
Ernst Busch
Gina Pietsch Foto: Ralf Luderfinger

Von Moskau aus ging Ernst Busch 1937 nach Spanien: «Da ging ich hin, weil da etwas passierte und weil Hoffnung bestand, dass wir dort den Hitler, den Mussolini und den Franco schlagen können. Wir dachten, wir könnten dadurch einen Wandel auch in den westlichen Ländern zu Gunsten des Antifaschismus durchsetzen.» Natürlich waren wir voller Illusionen! Er sammelt dort Lieder, sie werden später seine liebsten. Er nimmt sie auf, in Barcelona, überträgt sie mit Weinert zusammen sie ins Deutsche und bringt uns durch Lieder die Schlachten am Jarama, am Ebro, in Madrid und Albacete, im spanischen Bürgerkrieg nahe.
Zu einem Abend mit Liedern über Spanien, die Internationalen Brigaden und Solidarität von Ernst Busch laden wir ein.

Gesang von Gina Pietsch, Piano von Fabio Costa.

Kooperation mit den Kämpfern und Freunden der Spanischen Republik 1936 –1939 e.V.

Die Anmeldung ist erforderlich: anika.taschke@rosalux.org

Eine Abendveranstaltung der Tagung zur XIII. Internationale Brigade , 26.9., 9 - 17:30 Uhr

Standort

Kontakt

Anika Taschke

Referentin für Zeitgeschichte und historisch-biographisches Lernen, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 3044 310 151