17. März 2020 Diskussion/Vortrag Billiger Wohnen in Köln

Sozialer Wohnungsbau, Wohnbau-Initiative, und die Rolle der Stadtregierung

Information

Veranstaltungsort

Salon Freiraum
Gottesweg 116a
50939 Köln

Zeit

17.03.2020, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Commons / Soziale Infrastruktur, Kapitalismusanalyse, Stadt / Kommune / Region, Wohnen

Zugeordnete Dateien

Die Wohnungssituation in Köln ist vor allem für Menschen mit geringem Einkommen prekär, die Zahl der Sozialwohnungen sinkt und die Mieten steigen weiter. Die Stadt Köln propagiert Wohnbauprojekte und macht Werbung für den sozialen Wohnungsbau. Doch wie sieht die Situation wirklich aus?

Mit Hilfe eines Mitglieds des Stadtrats der Partei Die Linke und eines Architekten und einer Genossenschaftsgruppe, die ein vielversprechendes Projekt realisieren möchten, wollen wir uns über die Realität informieren.

Mit Michael Weisenstein, Mitglied des Rats der Stadt Köln, Linksfraktion


In Kooperation mit dem Gesprächskreis Sülz-Klettenberg

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0203 3177392