8. Mai 2018 Ausstellung/Kultur Ausstellung «Auf den Spuren des Verlags J.H.W. Dietz, von Karl Kautsky und Clara Zetkin»

Mit einführendem Vortrag «Wie Marx nach Stuttgart und wieder heraus kam»

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg
Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Zeit

08.05.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Parteien- / Bewegungsgeschichte, Marx 200

Zugeordnete Dateien

Die Ausstellung «Auf den Spuren des Verlags J.H.W. Dietz, von Karl Kautsky und Clara Zetkin» zeigt Erstausgaben und frühen Ausgaben von Werken aus dem Verlag J.H.W. Dietz, u.a. aus der «Internationalen Bibliothek» aus dem Satireblatt «Der wahre Jakob», aus der sozialdemokratisch-sozialistischen Frauenzeitung «Die Gleichheit», aus der «Schwäbischen Tagwacht», Zeitung der SPD in Württemberg (Erscheinungsort Stuttgart) von 1890 bis zum Verbot 1933.  

19:00 Uhr - Einführender Vortrag: «Wie Marx nach Stuttgart und wieder heraus kam. Von Karl Marx zu Clara Zetkin: Stuttgart als Verlagszentrum der frühen Arbeiterbewegung und die dortige sozialistische Kultur- und Frauenbewegung». Mit: Erhard Korn, Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Wir bitten um Anmeldung für den Vortrag an Alexander Schlager: alexander.schlager[at]rosalux.org, Tel. 0711-99797090.

Die Ausstellung kann unabhängig vom Vortrag an folgenden Terminen - jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr besichtigt werden:

  • 2.-3. Mai
  • 8.-10. Mai
  • 15. und 17. Mai
  • 5.-7. Juni

 

Standort