24. Mai 2018 Diskussion/Vortrag 200 Jahre Karl Marx, 150 Jahre "Das Kapital"

Einführung in die Kritik der politischen Ökonomie von Karl Marx

Information

Veranstaltungsort

Pavillon im Bürgerpark
21680 Stade

Zeit

24.05.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Sozialökologischer Umbau, Marx 200

Zugeordnete Dateien

„Das furchtbarste missile, das den Bürgern noch an den Kopf geschleudert worden ist“ (Karl Marx über sein Werk „Das Kapital“)


Die Veröffentlichung des ersten Bandes des Kapitals feierte letztes Jahr sein 150 jähriges Jubiläum, der Autor dieses Jahr seinen 200 jährigen Geburtstag. Mit dem Vortrag wird in zentrale Begriffe von Marx eingeführt. Unter anderem interessieren folgende Fragen: Was unterscheidet Kapitalismus von früheren Gesellschaftsepochen? Was versteht Marx unter Ware, Wert, Geld und Kapital? Welche Bedeutung haben bei ihm Recht, Klasse und Staat? Der Vortrag wendet sich vor allem an diejenigen, die in eine Auseinandersetzung mit der Marx’schen Kritik der politischen Ökonomie einsteigen möchten und keine größeren Vorkenntnisse haben. Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion an.


Der Referent Moritz Zeiler hat Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Er betreut seit mehreren Jahren Kapitallektürekurse in Bremen. Veröffentlichung : Materialistische Staatskritik. Eine Einführung, Stuttgart 2017.