28. November 2017 Diskussion/Vortrag Katalonien - Was ist dort eigentlich los?

Information

Veranstaltungsort

"Wir AG"
Martin-Luther-Straße 21
01099 Dresden

Zeit

28.11.2017, 18:00 - 19:30 Uhr

Zugeordnete Dateien

Mit Christian Schaft (Landtagsabgeordneter Thüringen, DIE LINKE)
WIR-AG, Martin-Luther-Straße 21, 01099 Dresden

In den letzten Wochen hat sich der Konflikt um die Unabhängkeit Kataloniens zugespitzt. Unversöhnlich scheinen sich ein spanischer Nationalismus und eine katalanischer gegenüberzustehen. Doch so einfach ist die Gemengelage nicht zu erklären. In Katalonien hat sich das politische Klima seit Mitte der 2000er Jahre stärker als sonst irgendwo im spanischen Staat gewandelt. Jährlich demonstrierten eine Million Menschen für die Unabhängigkeit Kataloniens, Parteien links der PSOE (der spanischen Sozialdemokratie) kommen auf 40% der Stimmen und in vielen Städten sind Aktivist*innen aus sozialen Bewegungen zu Bürgermeister*innen gewählt worden. Wie geht also das Streben nach einem eigenen Staat einher mit einem linken emanzipatorischen Anspruch an weniger Grenzen und Nation. Woher kommt der Drang nach Unabhängigkeit in Katalonien? Christian Schaft (MdL Thüringen, DIE LINKE.) war im Oktober mit der RLS in Katalonien unterwegs und hat mit verschiedenen Parteien, Bewegungen und Organsiationen über die Situation vor Ort und die Hintergrründe sprechen können und wird darüber berichten.

Standort