3. September 2020 Seminar Online-Seminar: Empowerment in Zeiten der Ent_Beschleunigung

– Ein Raum für BIPoC

Information

Veranstaltungsort

Online Seminar

Zeit

03.09.2020, 14:00 - 17:30 Uhr

Themenbereiche

Neonazismus / Rassismus, Soziale Bewegungen / Organisierung, Commons / Soziale Infrastruktur, Bildungspolitik, Partizipation / Bürgerrechte, Politische Weiterbildung, Gesundheit und Pflege, Digitalisierung der Arbeit

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

 Vor dem Hintergrund kaum betrauerter rassistischer Anschläge wie in Hanau, der Wucht der Corona-Krise sowie einer quantitativ und qualitativ intensiveren Rassismusdiskussion in Deutschland, kommen wir als rassismuserfahrene Bildungsarbeiter:innen mitunter an unsere Grenzen. Die letzten Wochen waren oft von verzerrtem Zeitgefühl, Ohnmachtsgefühlen sowie extremer Beschleunigung der Ereignisse geprägt. Zugleich brauchen wir sowohl für unser eigenes Wohlbefinden als auch für die kraftvolle Begleitung anderer Menschen in emanzipativen Lernprozessen eine stabile eigene Basis von Sicherheit, Wohlbefinden und Klarheit darüber, was uns eigentlich selbst stärkt. In einem Empowerment-Raum ausschließlich für Menschen, die Rassismuserfahrungen machen (eine mögliche Selbstbezeichnung ist BIPoC: Black, Indigenous and People of Color) kommen wir diesen Ressourcen (wieder) auf die Spur.

Empowermenträume haben eine Atmosphäre von (Wieder-)Verbindungen, Austausch und (Selbst-)Stärkung und unterstützen uns in der Entwicklung von Selbstbestimmung. In diesem kompakten dreistündigen Online-Format arbeiten wir mit Methoden der austauschbasierten und inviduellen Reflektion sowie mit Übungen der Körperarbeit. Ziel ist es, konkrete Ansatzpunkte und nachhaltige Handlungsmöglichkeiten zur (Selbst-)Stärkung im Arbeitsalltag zu entwickeln.

Mit Pasquale Virginie Rotter - Somatic Coach, Lecture Performerin und Empowerment in Motion Trainerin* mit den Schwerpunkten Unlearning Oppression through the Body und intersektionale Diversity

Kontakt

Team Weiterbildung

Akademie für Politische Bildung

Telefon: (030) 44310-452