22. September 2018 Seminar Zum Umgang mit Boden, Wohnungsversorgung und Gemeinnützigkeit

Kommunalpolitisches Seminar zu neuen linken Strategien

Information

Veranstaltungsort

Rathaus (Spanischer Bau)
Rathausplatz
50667 Köln

Zeit

22.09.2018, 10:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Stadt / Kommune / Region, Wirtschafts- / Sozialpolitik, Wohnen

Zugeordnete Dateien

Ort: Köln (Ratsfraktion DIE LINKE Köln)

Eine Veranstaltung der Ratsfraktion DIE LINKE Köln und der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Berlin) in Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRWund dem kommunalpolitischen forum (kopofo) nrw.

Das Seminar richtet sich an kommunale MandatsträgerInnen und weitere InitiativenvertreterInnen, z.B. Mietervereine etc.
Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 Personen begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich, bitte per Email an buero@kopofo-nrw.de



Programm
 
10.00 Uhr - Begrüßung
Jörg Detjen (Ratsfraktion DIE LINKE Köln) und Stefan Thimmel (Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin)
 
10.30 bis 12.00 Uhr - Block 1: Profitbestimmte Bodennutzung und Stadtentwicklung

  • Dr. Werner Heinz, Frankfurt/Main (ehemaliger Leiter DIFU Köln, Autor der 2019 erscheinenden Studie Boden- und Bodenpreispolitik für die RLS) 

12.00 bis 13.00 - Mittagspause
 
13.00 bis 14.30 Uhr - Block 2: Kommunale Wohnungsbauunternehmen

  • Heike Sudmann, Parlamentarische Geschäftsführerin der LINKEN in der Hamburger Bürgerschaft
  • Michael Weisenstein, Fraktionsgeschäftsführer der LINKEN im Kölner Rat und Mitglied im Aufsichtsrat der GAG

14.30 bis 15.00 Uhr - Pause
 
15.00 bis 16.30 Uhr - Block 3: Neue Gemeinnützigkeit

  • Dr. Andrej Holm, Sozialwissenschaftler, Berlin 

16.30 bis 17.00 Uhr - Zusammenfassung und Perspektiven

 

Standort