10. Juni 2018 Exkursion Wenn Friedhöfe zu Parkanlagen werden

Eine Spurensuche im "Anita-Berber-Park". Reihe: Exkursion im Rahmen der Kolloquienreihe "100 Jahre Groß-Berlin 2020"

Information

Veranstaltungsort

Ehem. St. Thomas Friedhof II, Haupteingang
Hermannstraße 79-83
12049 Berlin

Zeit

10.06.2018, 15:00 - 17:00 Uhr

Mit

Marie-Luise Hornbogen

Themenbereiche

Gesellschaftliche Alternativen

Kosten

4,00 €

Zugeordnete Dateien

Friedhöfe sind besondere Orte im städtischen Raum. Die Gedenkstätten für Verstorbene bieten einen Lebensraum für Flora und Fauna und dienen auch als Erholungsraum für die Bevölkerung. Spuren lassen auf ihre Entwicklungsgeschichte schließen, und sie spiegeln den demografischen und gesellschaftlichen Wandel wider: Sie stehen vielerorts leer und werden geschlossen. Der Spaziergang auf dem ehemaligen St. Thomas Friedhof II, dem heutigen "Anita-Berber-Park", zeigt die Bedeutung und die Potentiale der Nachnutzung dieser grünen Freiflächen.

Referentin: Sarah Oßwald

Eine Kooperationsveranstaltung von Helle Panke e.V. und der Hermann-Henselmann-Stiftung.

Standort