6. Oktober 2018 Exkursion Beeskow, Fürstenwalde und Waldsieversdorf

Reihe: Busexkursion:

Information

Veranstaltungsort

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Zeit

06.10.2018, 08:45 - 20:00 Uhr

Mit

Dr. Siegfried Wein und Anke Geißler-Grünberg

Themenbereiche

Kunst / Performance

Kosten

60,00 €

Zugeordnete Dateien

Die Busexkursion ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei uns.

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckten die Berlinerin und der Berliner den landschaftlich schönen und historisch interessanten Tellerrand von Berlin.
Viele uns heute bekannte Künstlerinnen und Künstler arbeiteten und erholten sich im unmittelbaren Umland von Berlin.
Nach 1989 gründeten sich zahlreiche Initiativen zur Erhaltung bzw. der Neugestaltung der Kultur-und Kunstlandschaft.
Mit dieser Exkursion werden wir uns näher mit einigen dieser interessanten Orte und Initiativen im ländlichen Raum befassen.

Reiseleitung: Dr. Siegfried Wein und Anke Geißler-Grünberg

Ablauf:
08.45 Uhr - Treff in der Kopenhagener Str. 9, Nähe S-und U-Bahn-Hof Schönhauser Allee
09.00 Uhr - Abfahrt
11.00 Uhr - Besuch der Burg Beeskow mit Besichtigung des Archivs der Sammlung der DDR-Kunst und Besichtigung der Sonderausstellung „Politische Plakate in Europa - Das politische Plakat in Frankreich und Polen“
13.00 Uhr - Mittagessen im Restaurant Spreebrücke
14.30 Uhr - Besuch der Domstadt Fürstenwalde
Gespräch mit dem Direktor der Kulturfabrik Dr. Klaus-Peter Oehler
Besuch des Museums, des Rathauses mit einer Sonderausstellung und des Domes
16.30 Uhr - Kaffeepause im Restaurant Bischofsschloss
17.30 Uhr - Waldsieversdorf Begegnung mit dem Freundeskreis John Heartfield, Besuch des John-Heartfield-Hauses und Besuch einer Ausstellung mit den Arbeiten von John Heartfield.
Danach Heimreise nach Berlin
Ankunft an der Kopenhagener Str. 9 gegen 20.00 Uhr

Die Karten für die Exkursion müssen im Vorverkauf in der Geschäftsstelle erworben werden.

Ermäßigt sind: Schüler und Studenten sowie alle Personen, die Inhaber des BerlinPasses sind, d.h. alle Personen, die in Berlin ihren Hauptwohnsitz haben und folgende Leistungen erhalten:
• Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld (Hartz IV) nach dem SGB II
• Sozialhilfe oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII
• Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
• sowie die Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft eines Leistungsempfängers (Familienangehörige)

Ausgebucht.

Standort