8. Oktober 2020 Diskussion/Vortrag 50 Jahre Unidad Popular: Von Allendes Chile bis zur aktuellen Revolte

Lebenswege / Audiovisuelle Porträts von internationalistischen Zeitzeug*innen und Gespräch mit Gästen. Reihe: Geschichte

Information

Veranstaltungsort

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Zeit

08.10.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten

2,00 €

Zugeordnete Dateien

Am 4. September jährte sich zum 50. Mal der Wahlsieg Salvador Allendes. Doch die Feierlichkeiten der Unidad Popular treffen Chile in einem kritischen Moment: seit den sozialen Protesten 2019 steht das politische Modell der Post-Diktatur zur Disposition. Ende Oktober soll über eine neue Verfassung abgestimmt werden.

Audiovisuelle Porträts internationalistischer Zeitzeug*innen des sozialistischen Aufbruchs in Chile (1970-1973) und Gespräch mit Gästen über ihre Erinnerungen und Lehren für den Aufbau eines neuen Chile.

Veranstaltung auf Deutsch/Spanisch mit Simultanübersetzung. Es gibt nur wenige Sitzplätze im Raum. Die Veranstaltung wird deshalb aufgezeichnet.
Eine Veranstaltung in Kooperation von „Helle Panke“ e.V. und Allende International.

Anmeldung erforderlich.

Standort