8. Juli 2021 Diskussion/Vortrag Zur aktuellen Situation in der Ukraine

Reihe: Europa von Links Digital

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

08.07.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Mit

David X. Noack, Moderation: Janeta Mileva

Themenbereiche

Osteuropa

Kosten

Zugeordnete Dateien

Verschiedene Versuche wurden gewagt, die Entwicklungen der vergangenen sieben Jahren in die Geschichte der Ukraine und der Region sowie in die allgemeine politische und wirtschaftliche Entwicklung einzuordnen. 
Der Vortrag präsentiert eine mögliche Erklärung über die politökonomischen Hintergründe für die Ereignisse in der Ukraine seit dem Jahr 2014. Dabei wird ein kurzer Überblick über die politische und sozioökonomische Geschichte der Ukraine gegeben, um dann die verschiedenen inneren und äußeren Faktoren der turbulenten Geschehnisse zu erklären.

Vorgestellt werden neben der Geschichte des Landes die verschiedenen ukrainischen Oligarchen-Clan-Strukturen in ihren Entwicklungen über die vergangenen 30 Jahre, ein Abriss der politischen Entwicklung und eine Einordnung dieses osteuropäischen Landes in die regionale und internationale politische Ökonomie. Die Ukraine als einstiger semi-peripherer Staat erscheint dabei als ein Land mit aktuell wenigen Perspektiven, welches in den vergangenen Jahren zunehmend zwischen zwei konkurrierenden Wirtschaftsblöcken aufgerieben wurde.

Referent: David X. Noack (Jg. 1988) studierte in Greifswald Politikwissenschaft und Geschichte sowie in Potsdam Militärgeschichte und Militärsoziologie. Derzeit ist er Koordinator des Gesprächskreises Frieden der RLS. Er schrieb 2014 die Broschüre "Die Ukraine-Krise 2013/2014: Versuch einer historischen, politökonomischen und geopolitischen Erklärung". Schwerpunkte seiner Arbeit sind Osteuropa, der Kaukasus und Zentralasien.
Moderation: Janeta Mileva

Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Alle Angemeldeten erhalten rechtzeitig den Teilnahmelink.

Online

Anmeldung erforderlich