Documentation Wieso hat die Linke in der Krise versagt?

«Luxemburg-Lecture» mit Bob Jessop.

Information

Event location

Volksbühne, Grüner Salon
Rosa-Luxemburg-Platz
10178 Berlin

Date

27.06.2012

Organizer

Uta Tackenberg,

With

Bob Jessop (Universität Lancaster, Großbritannien), Moderation: Alex Demirović (Technische Universität Berlin)

Themes

Inequality / Social Struggles, Analysis of Capitalism, Social Theory

Es gibt Perioden, in denen die Beziehung zwischen Theorie und Praxis für die Linke eher ungünstig ist. In anderen Konjunkturen wirkt sie positiv. Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Krise wird Bob Jessop Erkenntnisse wichtiger marxistischer Intellektueller aufnehmen, die in politische Kämpfe eingegriffen haben. Dabei wird er zentrale Probleme einer strategisch eingreifenden Analyse identifizieren und die Dialektik von Phasen der Offensive und Phasen der Defensive, von Aktionen des Angriffs und der Verteidigung darstellen.

Bob Jessop ist international ausgewiesen für seine Arbeiten zu einer materialistischen Staatstheorie, kritischen Politischen Ökonomie und zum Umbau des Sozialstaats. Zu seinen aktuellen Büchern gehören: The Future of the Capitalist State (2002), State Power (2007), und auf Deutsch Kapitalismus, Regulation, Staat: Ausgewählte Schriften (2007). Er hat den Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Lancaster inne.

Die Veranstaltung wird konsekutiv übersetzt.

Mediathek

Wieso hat die Linke in der Krise versagt?

Wieso hat die Linke in der Krise versagt?