8 October 2021 Diskussion/Vortrag Verfassungsschutz - Fremdkörper in der Demokratie

Vortrag mit Rolf Gössner im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung

Information

Event location

Weingut Andreas Dilger
Urachstraße 3
79102 Freiburg

Date

08.10.2021, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Deutsche / Europäische Geschichte, Partizipation / Bürgerrechte

Downloads

Verfassungsschutz - Fremdkörper in der Demokratie

Vortrag & Diskussion mit Rolf Gössner

Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung «Verfassungsschutz - Fremdkörper in der Demokratie» vom 03. Oktober bis 08. Oktober 2021 im Weingut Andreas Dilger, Urachstr. 3, Freiburg.

Rolf Gössner wirft einen erhellenden Blick hinter die Kulissen des skandalumwitterten Inlandsgeheimdienstes «Verfassungsschutz» – in seine braunen Anfänge, seine Skandalchronik und das Innenleben seines V-Leute-Systems. Aufgrund eigener Recherchen berichtet er über mörderische Verstrickungen in Naziszenen und gibt Einblick in seine eigenen Erfahrungen als Betroffener vier jahrzehntelanger Beobachtung,
die das Bundesverwaltungsgericht 2020 endgültig für grundrechtswidrig erklärte. Was tun mit einem solch unkontrollierbaren Problemfall der Demokratie?

Rolf Gössner ist ein deutscher Rechtsanwalt, Publizist, parlamentarischer Berater und Bürgerrechtsaktivist. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift Ossietzky, des Grundrechte-Reports, Vorstandsmitglied der Berliner Internationalen Liga für Menschenrechte, stellvertretender Richter am Staatsgerichtshof der Freien Hansestadt Bremen.

Die Ausstellung und das Begleitprogramm in Freiburg werden organisiert vom DGB Stadtverband Freiburg, der Humanistische Union Baden-Württemberg, dem VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschisten) und dem Arbeitskreis kritischer Jurist*innen Freiburg. Das Programm wird gefördert durch die Initiative 50 Jahre Radikalenerlass, ver.di Freiburg und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg


Auf die für die Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen geltenden Bestimmungen der Corona-Verordnung des Landes wird hingewiesen.

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Phone: +49 711 99797090