22 September 2021 Diskussion/Vortrag OXI – Wirtschaft anders denken

Reihe Linke Publikationen

Information

Event location

online

Date

22.09.2021, 18:15 - 19:45 Hr

Themes

Soziale Bewegungen / Organisierung, Globalisierung, Gesellschaftstheorie

Downloads

Die linke monatlich erscheinende Wirtschaftszeitung OXI feiert ihr fünfjähriges Jubiläum, die erste Print-Ausgabe erschien im Oktober 2016. Schon vorher war das Blog (oxiblog.de) online gegangen.
Der Name Oxi ist griechisch und bedeutet „Nein“. Der Begriff nimmt Bezug auf die gleichnamige Parole, mit „Nein“ zu stimmen, die während des Referendum in Griechenland 2015 gebraucht wurde.


Mit Themenheften setzt sich OXI intensiv mit Fragen rund um Ökonomie, Klima, Eigentum, aber auch Reichtum und Armut in unserer kapitalistischen Gesellschaft kritisch auseinander. Es zeichnet den Stil der Zeitung aus, sprachlich gut zugänglich zu sein, ohne die Komplexität der Themen zu reduzieren. Die Chefredakteurin Kathrin Gerlof und das Redaktionsmitglied Stephan Kaufmann geben Einblick in die Entstehung und Entwicklung einer linken Monatszeitung und geben Auskunft über ihre Arbeit. Im Anschluss gehen wir die offene Diskussion.

Die Veranstaltung findet als Zoom-Veranstaltung statt:

https://us02web.zoom.us/j/86031498729?pwd=ZkxOQTZpNCt3ekVvRWd2SkliUlBhUT09
Oder: https://kurzelinks.de/7y0g

Kenncode: 305284
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCF0g0hI7BR5cDcU52f6jPfQ

Wichtige Hinweise: Während der Veranstaltung sind aus Gründen des Datenschutzes nur der Moderator und der Referent zu sehen und zu hören. Fragen können im Chat gestellt werden. Beim Einwählen fragt Zoom nach Namen und mail-Adresse. Da können auch fake-Adressen eingetragen werden und fake-Namen. Dadurch wird auch die Anonymität im Chat gewährleistet. Wir zeichnen die Veranstaltung auf, um sie später auf YouTube zu veröffentlichen. Wir streamen auch live auf YouTube, so dass auch Menschen Veranstaltungen live folgen können, die keine Lust auf Zoom haben.

Eine gemeinsame Veranstaltung Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein und Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg.
Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein

Phone: (0431) 2607043