21 July 2020 Lesung/Gespräch «Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus». Karolin Schwarz stellt ihr neues Buch vor

Verschoben wegen Erkrankung

Information

Event location

Online / Livestream
Online / Livestream

Date

21.07.2020, 19:30 - 21:30 Hr

Themes

Neonazismus / Rassismus, Online/Livestream

Downloads

++ Die Veranstaltung muss wegen Erkrankung leider verschoben werden ++

Die Veranstaltung wird über den Twitch-Kanal des Demokratischen Zentrums Ludwigsburg (DemoZ) gestreamt: https://www.twitch.tv/demoz_lb

Von rassistischem Hass bis zu rechtem Terror: Wie sich Rechtsextremisten global und national über das Internet organisieren

Rechte und Rechtsradikale treten im Netz ganz offen auf, ihr Hass begegnet uns online ständig. Die Akteure des rechten Spektrums nutzen oft ähnliche Methoden und haben ihr Marketing im Netz längst perfektioniert. Immer mehr setzen sie auf lockere Strukturen statt straff organisierte Gruppen. Sie lernen voneinander und sind anpassungsfähig: Wird ihnen der Zugang zu einer Plattform versperrt, entwickeln sie Alternativen. Rechte Parteien und Gruppierungen verfügen über eigene PR-Abteilungen und Medien, über die sie eine rechte Gegenöffentlichkeit produzieren. Sie bringen ihre Inhalte auf direktem Wege zu ihren Anhängern, ohne auf eine Berichterstattung in etablierten Medien angewiesen zu sein. In einigen Ecken des Netzes werden Gewalt und Terror ganz offen glorifiziert. Menschenverachtenden Äußerungen und Hetze im digitalen Raum folgen schließlich immer häufiger auch Gewalttaten im Analogen.

Karolin Schwarz führt auf, wie rechte Kräfte das Internet schon früh als Kommunikationsplattform entdeckten und legt zunächst das Zusammenspiel zwischen ursprünglich analogen Kommunikationsstrategien und ihrer Übersetzung in digitale Formen offen. Am Beispiel zahlreicher Anschläge der letzten Jahre zeigt Schwarz darüber hinaus, wie die Täter über rechte Hetze im Netz zusätzlich radikalisiert wurden und das Internet wiederum für die Inszenierung ihrer Taten nutzen.

Schwarz macht deutlich: Gesellschaft, Justiz und Politik sind keineswegs wehrlos. Dafür müssen sie rechte Strategien und Technologien aber kennen und verstehen. Sie schlägt konkrete Maßnahmen zur Bekämpfung rechtsradikaler Gruppen im Internet vor.

Karolin Schwarz ist freie Journalistin, Faktencheckerin und Trainerin. Sie ist eine gefragte Expertin für politische und digitale Themen und hält weltweit Vorträge. Mit Ann-Kathrin Büüsker spricht sie in ihrem Podcast «Filterbabbel» über das Internet an der Schnittstelle zu Gesellschaft und Politik. Im Februar 2016 gründete sie das Projekt hoaxmap.org, über das Falschmeldungen über Geflüchtete und nicht-weiße Personen zusammengetragen werden. Das Projekt war für den Grimme Online Award sowie den Journalistenpreis "Der lange Atem" nominiert.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Demokratischen Zentrum Ludwigsburg DemoZ

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Phone: +49 711 99797090