15 October 2021 Diskussion/Vortrag Sorgekämpfe im Krankenhaus

Vortrag mit Julia Dück

Information

Event location

online

Date

15.10.2021, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Arbeit / Gewerkschaften, Commons / Soziale Infrastruktur, Kapitalismusanalyse, Wirtschafts- / Sozialpolitik, Gesundheit und Pflege

Downloads

Streiks in Krankenhäusern sind Kämpfe gegen die Ökonomisierung der Gesundheit. Denn mit der Forderung nach mehr Personal und Entlastung wehren sie sich gegen Zeitdruck und Personalabbau – und damit gegen einen Kostendruck, der in den letzten Jahren vor allem durch das Finanzierungssystem der Krankenhäuser nach DRG entstanden ist.

Für mehr Personal zu kämpfen, heißt aber auch, für eine Aufwertung der Sorge einzutreten. In den letzten Jahren sind nicht nur betriebswirtschaftliche Kürzungen erfolgt. Abgewertet wurden auch vermeintlich weibliche* und fürsorgliche Aspekte der Pflege in Krankenhäusern.

Was Pflege mit Kapitalismus und Geschlecht zu tun hat und warum aktuell eine besondere Abwertung der Pflege erfolgt, wird der Vortrag von Julia Dück und die gemeinsame Diskussion im Anschluss beleuchten.

Unsere Referentin:
Julia Dück ist Referentin für soziale Infrastruktur, verbindende Klassenpolitik, Gesundheit und Care am Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung

 

*** Anmeldung unter [NoSpam]info@bgmed.org ***

Eine Veranstaltung der Basisgruppe Medizin in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934