23 November 2021 Diskussion/Vortrag Wenn Alter zum Problem wird: Traditionelle, marktförmige und alternative Konzepte

Wie gestalten wir unsere Lebens- und Kommunikationsformen im Alter?

Information

Event location

Salon Freiraum
Gottesweg 116a
50939 Köln

Date

23.11.2021, 19:30 - 21:00 Hr

Themes

Commons / Soziale Infrastruktur, Partizipation / Bürgerrechte, Stadt / Kommune / Region

Downloads

Wir sollten nicht drum herumreden: Viele von uns sind im Rentenalter. Wir sind gemeinsam alt geworden, teilen viele Erfahrungen aus dem persönlichen, beruflichen und politischen Leben. Mit dem Ausscheiden aus dem Beruf gehen viele Kontakte und Wirkungsmöglichkeiten verloren. Wir suchen nach neuen Formen von Kommunikation und Gemeinsamkeit, die uns aber nicht überfordern. Das geht vom Stammtisch über die Boule-Gruppe, gemeinsame Ausflüge, einen informellen Treffpunkt bis zu neuen Formen des Zusammenlebens und -wohnens. Die Bedürfnisse sind, je nach Lebenssituation, sehr unterschiedlich.

Was können wir ganz konkret in unserem Umfeld tun, um diese Bedürfnisse mit anderen zu teilen und gemeinsam zu organisieren?
Das wollen wir nach einem Input von Carolin Herrmann am Dienstag, 23. November, besprechen.

Teilnahme-Infos:

  • Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Bitte entsprechenden Nachweis und Mund-Nasen-Schutz mitbringen.


Wir werden die Veranstaltung auch per Zoom übertragen. Ich hoffe, dass uns die Einrichtung der Übertragung im Freiraum gelingt,

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/86507003254

Meeting-ID: 865 0700 3254
Schnelleinwahl mobil
+496950500951,,86507003254# Deutschland
+496950500952,,86507003254# Deutschland


Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Gesprächskreis Sülz-Klettenberg in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Phone: 0203 3177392