21 April 2024 Educational Trip Erfolgreich und sozial gerecht(er) – Einblicke in die finnische Bildung

Eine Bildungsreise nach Finnland (AUSGEBUCHT)

Information

Event location

Finnland - Helsinki
Annankatu 1
00120 Helsinki

Date

21.04.2024, 17:00 - 27.04.2024, 10:00 Hr

Erfolgreich und sozial gerecht(er) – Einblicke in die finnische Bildung
Grundschule Helsinki CC BY-NC 4.0, Foto: Gorm Kallestad
Die Reise ist bereits ausgebucht - Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!

Nachdem sich Deutschland im Jahr 2000 bei der ersten internationalen PISA-Studie deutlich unter dem OECD-Durchschnitt wiederfand, ebenso wie bei den danach folgenden PISA- oder PIRLS/IGLU-Studien, schauen Bildungspolitiker*innen, Lehrer*innen, Eltern und bildungspolitisch Interessierte neidvoll auf die finnischen Ergebnisse. Finnische Schüler*innen haben nicht nur im Bereich der Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaften sichtbar bessere Ergebnisse, sondern die Studien fanden zudem heraus, dass in Finnland der sozioökonomische Hintergrund einen deutlich geringeren Einfluss auf den Bildungserfolg der Schüler*innen hat.

Was macht eigentlich den finnischen Bildungserfolg aus? Wie unterscheidet sich die finnische von der deutschen Bildungspolitik? Wo sind Unterschiede im gesellschaftlichen Umgang mit Bildung, der Finanzierung und Organisation von Schule, der Lehrerausbildung, der Förderung von Lernschwierigkeiten oder sozialen Unterschieden erkennbar?  Mit welchen aktuellen Herausforderungen muss sich das finnische Bildungssystem gegenwärtig auseinandersetzen?

Auf unserer Bildungsreise werden wir versuchen, viele Fragen zu klären. Wir werden u. a. mit verantwortlichen Bildungsexpert*innen im Zentralamt für Unterrichtswesen, Schulleiter*innen und Lehrkräften, Vertretern der Lehrergewerkschaft OAJ, Bildungspolitiker*innen ins Gespräch kommen, Schulen und Einrichtungen in der Hauptstadtregion und der näheren Umgebung besuchen, um so einen Einblick in den finnischen Bildungsalltag zu bekommen. 


Die An- und Abreise zum/vom Veranstaltungsort (Helsinki) ist eigenständig zu organisieren. Das Seminarprogramm findet an fünf Tagen in Helsinki statt sowie auf Exkursionen im Umland von Helsinki.

Termine: Anreise Helsinki, am 21.04.2024 (Sonntag), Abreise am 27.04.2024 (Samstag). Seminarprogramm von Montag bis Freitag (22.04. bis 26.04.2024).

Teilnahmebeitrag: 750 €. Er beinhaltet die Hotelunterkunft in Helsinki im Hotel Anna (sechs Übernachtungen im Doppelzimmer incl. Frühstück), das Reiseprogramm, sowie den Bahntransfer vor Ort. Ein Einzelzimmerzuschlag beträgt 150 €. Für Menschen mit geringeren finanziellen Spielräumen wird ein um 200 € reduzierter Teilnahmepreis angeboten. Wir können max. fünf reduzierte Teilnahmeplätze realisieren. Ein Nachweis ist nicht erforderlich.

Sprachkenntnisse: Da nicht alles auf Deutsch besprochen bzw. aus dem Finnischen übersetzt werden kann, sind gute Englischkenntnisse für eine interaktive Kommunikation notwendig und somit eine Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Bildungsreise.

Vorbereitungstreffen: Rechtzeitig vor Reiseantritt erhalten alle Teilnehmer:innen eine Einladung zu einem gemeinsamen Vorbereitungstreffen (digital - via zoom).

Bildungsurlaub/Bildungsfreistellung: Die Reise wird in den Bundesländern als gesetzlicher Bildungsurlaub/Bildungsfreistellung angeboten. In NRW, Bayern und Sachsen ist die Anerkennung als Bildungsurlaub/Bildungsfreistellung leider nicht möglich.

Seminar- und Reiseleitung: Dr. Petra Linderoos (Helsinki), Dr. Dörte Putensen (RLS Brandenburg) und Dr. Katrin Schäfgen (RLS)

Veranstalter: Rosa Luxemburg Stiftung NRW und Hamburg

ANMELDEFORMULAR

Für die Teilnahme an dem Bildungsurlaub ist die Einsendung des ausgefüllten Anmeldeformulars erforderlich. Auf dem Postweg an: Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, Hedwigstr. 30 - 32, 47058 Duisburg oder via Email an: post@rls-nrw.de

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen

Phone: 0203 3177392