5 April 2022 Diskussion/Vortrag Der diskrete Charme der Autorität

mit Jan Niggemann. Reihe «Salon Bildung 2022»

Information

Event location

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Straße der Pariser Kommune 8A
10243 Berlin

Date

05.04.2022, 18:30 - 20:00 Hr

Der diskrete Charme der Autorität

Es gibt nicht «Die» (pädagogische) Autorität. Jede Autorität ist personengebunden. Ihr wird ein Geschlecht, eine soziale Position und bestimmte Macht zugeschrieben. Autorität gewinnt ihre Kraft aus dem Glauben an Ihre Stärke, ihre Berechtigung oder ihren Sinn. Das macht sie für kritische Pädagogik unverzichtbar.

Pädagogische Autorität übersetzt ideologische Anrufungen in subjektive Handlungsmöglichkeiten. So kann sie zur Transformation alltäglicher Gewohnheiten und Routinen beitragen.

Eine kritische Konzeption pädagogischer Autorität untersucht ihren diskreten Charme: ihre Vergänglichkeit und die Möglichkeit, sie demokratischer zu machen und sie auf aktives Bilden und Lernen zu begrenzen.

Jan Niggemann arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) an der Uni Graz im Arbeitsbereich Bildungstheorie und Schulforschung. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. Bildungstheorie, Pädagogische Autorität und Transformation von Bildung im Kontext sozialer Ungleichheit. Er ist Mitinitiator des Salon Bildung. Wien Edition.


Mit dem SALON BILDUNG betreibt die Rosa-Luxemburg-Stiftung ein öffentliches Format, das in der Tradition politischer Salons steht. Auf den Veranstaltungen diskutieren wir zu aktuellen Themen der emanzipatorischen Bildung. Wir laden Menschen ein, die etwas Spannendes zu sagen haben, und diskutieren anschließend gemeinsam ihre Positionen. In angenehmer und geselliger Atmosphäre lassen wir den Abend ausklingen.

Weitere Termine:
07. April 2022, 09. Juni 2022, 08. September 2022, 08. Dezember 2022, siehe PDF-Folder.

Location

Contact

Dr. Marcus Hawel

Deputy Director Scholarship Department, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Phone: +49 30 44310457