17 October 2021 Lesung/Gespräch #Heimatsuche. In 80 Tagen durch Mecklenburg-Vorpommern

Lesung mit Steffen Dobbert

Information

Event location

Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus Schwerin
Puschkinstraße 12
19055 Schwerin

Date

17.10.2021, 19:00 - 21:00 Hr

Themes

Stadt / Kommune / Region

Downloads

Acht Jahre alt war Steffen Dobbert, als die DDR Geschichte wurde und er zum Nachwuchsbürger im vereinten Deutschland. Wismar, Gadebusch, Schwerin – frühe Lebensorte, die er mit knapp 20 verlässt, um ein ausgezeichneter Journalist zu werden. Und nun, knapp 30 Jahre nach Gründung Mecklenburg-Vorpommerns, kehrt er zurück. Eine Reise in 80 Tagen durch jene Welt, die Heimat war.

Steffen Dobbert erkundet ein Land, dem er ganz nah kommt, auch wenn manches fremd bleibt. Spricht mit Menschen, erfährt Verletzungen und Klischees, entdeckt vor allem Unbekanntes. Seine Reise in den Nordosten Deutschlands ist eine in das Innere unserer Republik, in ein Land wie das Leben selbst. Mal fröhlich, mal traurig, mal irritierend, meist versöhnend. Und immer aufregend und abwechslungsreich.

Steffen Dobbert, 1982 in Wismar geboren studierte BWL in Lübeck und Vaasa sowie European Studies in Berlin. Von 2008 bis 2014 arbeitete er als Ressortleiter für ZEIT ONLINE und bereiste für seine Reportagen zahlreiche Länder. 2014 erschien seine Reportage »Euromaidan: Protest und Zivilcourage in der Ukraine«. 2017 wurde Steffen Dobbert mit dem Deutschen Reporterpreis ausgezeichnet.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Schweriner Literaturtage statt und wird von Thomas Naedler moderiert.

Eintritt
Vorverkauf und Abendkasse 3,00 €

VVK in der Tourist-Information Schwerin, Am Markt 14 (Kartenbestellung per Telefon: 0385-5925215)

Location

Contact

Katharina Schlaack

Regional Office Director, Mecklenburg-Western Pomerania, Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Phone: +49 381 4900450