7 August 2020 k.A. 10. Antifaschistisches Jugendcamp

Information

Event location

Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh
Ahornweg 45
21244 Buchholz

Date

07.08.2020, 00:00 - 10.08.2020, 00:00 Hr

Themes

Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Geschlechterverhältnisse, Neonazismus / Rassismus, Kapitalismusanalyse, Jugendbildungsveranstaltungen

Prices

Downloads

Zum achten Mal treffen sich alte Freund*innen und neue Antifaschist*innen, um sich mehrere Tage lang Diskussionen, Kennenlernen und Vernetzung zu widmen. Das Programm wird von Teilnehmenden des Camps selber ausgestaltet. Grundlage des Programms ist das Abschlussplenum des Vorjahres. So haben wir aus den Erfahrungen der letzten Jahre gelernt und konnten beispielsweise eine Awarenessstruktur etablieren. Auch wenn einige Teilnehmende des Camps sich nicht mehr als Jugendlich sehen, spricht es vom Programm und den Inhalten junge Menschen an. Wenn du zwischen 16 und 30 bist, bist du herzlich eingeladen an dem Camp teilzunehmen. Wir freuen uns auf viele alte und neue Gesichter!

Willkommen sind antifaschistische, organisierte und autonome Jugendliche aus dem Landkreis Harburg und der BRD. Sich kennenlernen, vernetzen, diskutieren, in Workshops bewegt und theoretisch lernen und Spaß stehen im Vordergrund. Wir erwarten eine große Beteiligung und haben die Plätze auf 40 jugendliche Teilnehmende begrenzt.
BITTE ANMELDEN! Auch für zeitweisen Besuch!

Die Workshops werden sich dieses Jahr mit den Schwerpunkten Ökologie und Kapitalismuskritik, Feminismus, Rassismus und Antisemitismus beschäftigen. Das konkrete Programm folgt.

Strukturen während des Camps
- ein Studierzimmer für alle, die lernen müssen, steht durchgehend zur Verfügung. Das Zimmer ist ausgestattet mit Schreibtisch, Computer, Gardinen um für sich und doch dabei zu sein
- der Pavillon steht als offener Diskussionsraum (fast) immer zur Verfügung
- eine Campleitung ist für viele Fragen ansprechbar
- eine Awarenessstruktur hilft dir, im Falle von Grenzüberschreitungen oder wenn du dich unwohl fühlst. Eine Handynummer hierfür geben wir auf dem Camp bekannt

Kosten
Das Camp soll pro Teilnehmer*in 30 € - 80 € (incl. Übernachtung, Verpflegung, Material) kosten, je nach Möglichkeit. Für 16-18-jährige gilt ein ermäßigter Preis von 30 € - 60 €. Die Veranstalter*innen benötigen eine Anzahlung in Höhe von 20 € bis zum 1.7. Wenn du das Geld bis dahin nicht zahlen kannst, kannst du Heideruh e.V. gerne kontaktieren.

Anmeldung und Programm unter: https://www.heideruh.de/antifaschistisches-jugendcamp/

Eine Veranstaltung von Heideruh e.V. in Zusammenarbeit mit Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, Stadt Buchholz, Landkreis Harburg und Auschwitz-Komitee.

Location

Contact

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Phone: (0511) 2790934