11 October 2019 Tagung/Konferenz Der Aufstieg Chinas und die Krise des neoliberalen Kapitalismus

ISW Konferenz 2019

Information

Event location

Anton-Fingerle Zentrum
Schlierseestraße 47
81539 München

Date

11.10.2019, 19:00 - 12.10.2019, 17:30 Hr

Themes

China

Downloads

Bei der Konferenz geht es darum, die globalen Zusammenhänge des Aufstiegs Chinas zur Weltmacht und die krisenhafte Entwicklung der kapitalistischen Zentren, insbesondere der USA zu beleuchten.

Programm:

Freitag, 19.00 – 21.00 Uhr:

  • Walter Baier, transform Europe: Grußwort
  • Dr. Werner Rügemer, Publizist: Der neue Systemkonflikt zwischen dem US-geführten Westen und der Volksrepublik China: Entwicklungslogiken und globale Bedeutung

Samstag, 9.35 – 17.30 Uhr:

Die sozio-ökonomische Perspektive Chinas, Sozialistische Marktwirtschaft – Staatskapitalismus – Mischsystem – neoliberale Konvergenz?

  • Prof. Ding Xiaoqin, President der Shanghai Academy of New Silk Road: Economic Development China
  • Prof. Hu Leming, Deputy Director des Institute of Economics, Chinese Academy of Social Sciences
  • Prof. Yang Hutao: Institute of Economics, Chinese Academy of Social Science
  • Wolfgang Müller, Autor und China-Experte: US-Wirtschaftskrieg, EU-Ambivalenz: Wie der Westen den Aufstieg Chinas stoppen will
  • Ingar Solty, Politikwissenschaftler, Referent der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Die organische Krise des Kapitalismus und die Zukunft der Linken

Eintritt: 8,00 / 5,00 Euro

Kontakt: son.schmid@t-online.de

Veranstalter: isw-Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V. in Kooperation mit transform-Europe.
Mitveranstalter: Asien-Referat der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Location

Contact

Dr. Julia Killet

Regional Office Director, Bavaria, Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein

Phone: +49 89 51996353