Dokumentation Energiepreisexplosion in der Klimakrise

Diskussion über soziale und ökologische Herausforderungen

Information

Zeit

28.02.2022

Themenbereiche

Industrieumbau, Klimagerechtigkeit

Inwiefern muss die Umwelt ihren Preis haben, wenn gleichzeitig viele Haushalte unter Energiearmut leiden? Lassen sich CO2-Preise klug und gerecht kompensieren für jene, die es brauchen? Und was geschieht, wenn der Weltmarkt verrücktspielt und die Energiepreise zusätzlich in die Höhe treibt? Die Antworten darauf fallen auch im linken Spektrum unterschiedlich aus. Wir diskutieren das Thema mit Wissenschaft, Sozialverband und Gewerkschaft.

Auf dem Podium:

  • Prof. Rudolf Hickel, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw), Universität Bremen
  • Christoph Schmitz, Mitglied des Bundesvorstands der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
  • Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes
  • Uwe Witt, Referent Klimaschutz und Strukturwandel der RLS

Moderation: Eva Völpel, Referentin Wirtschaftspolitik der RLS

Energiepreisexplosion in der Klimakrise – soziale und ökologische Herausforderungen

Das könnte Sie auch interessieren

Video | 15.02.2022Müs­sen En­er­gie und Ben­zin im­mer teu­rer wer­den?

Ausnahme&Zustand #41 mit dem Vorstandsmitglied der LINKEN und Klimaexperten Lorenz Gösta Beutin