Gesellschaft der Vielen

 

Wir erleben in Europa seit Jahren eine nie dagewesene transnationale Solidarität – sei es mit den Betroffenen der Anschläge des NSU, in Hanau oder in Halle, sei es mit den Menschen, die ihr Leben auf dem Mittelmeer riskieren, um nach Europa zu kommen; oder aktuell mit den vielen Menschen aus der Ukraine, die vor dem verbrecherischen Krieg fliehen. 

Die wachsenden Bewegungen solidarischer Städte, unzählige Konferenzen, Demonstrationen, Tribunale und Netzwerke halten nicht nur dem aktuellen Rechtsruck in Europa, sondern auch den autoritären und antidemokratischen Regimen weltweit die Idee einer besseren Gesellschaft der Vielen entgegen. 

In unserem Dossier stellen wir einige Projekte dazu vor.

Zum Dossier

Main-Newswall

Video | 08.03.2022Ohne uns geht gar nix!

Der lange Arbeitskampf der Berliner Krankenhausbewegung