Der Neubau der Stiftung

Im Herbst 2020 wird die Rosa-Luxemburg-Stiftung ihr neues Gebäude an der Straße der Pariser Kommune 8a in Berlin Friedrichshain beziehen

Mit einer Gesamtfläche von etwa 5.700 Quadratmetern wird der Neubau Platz bieten für mehr als 150 Mitarbeiter*innen sowie circa 500 Veranstaltungsgäste.

Nachdem im Ergebnis eines Architektenwettbewerbs im Mai 2016 das Generalplanerteam um die Architekten KIM Nalleweg und Trujillo den Zuschlag erhalten hatte, wurde das Bauvorhaben der Rosa-Luxemburg-Stiftung konkreter.

Im Sommer 2014 sagte der Deutsche Bundestag 20,4 Millionen Euro für den Neubau eines Büro- und Veranstaltungsgebäudes der parteinahen Bildungseinrichtung der LINKEN zu und ermöglichte es der Rosa-Luxemburg-Stiftung damit, wie alle anderen Politischen Stiftungen auch, einen öffentlich geförderten eigenen Stiftungssitz zu bekommen. Im August 2017 schließlich lag die Baugenehmigung vor.

Der symbolische erste Spatenstich wurde am 30. Oktober 2017 vollzogen. Am 5. März 2018, dem Geburtstag der Namenspatronin der Stiftung, folgte die Grundsteinlegung. Am 22. August 2019 wurde das Richtfest begangen.

In der Zwischenzeit wurde der Rohbau abgeschlossen. Insbesondere die prägnanten und auch statisch wichtigen X-Stützen im ersten Obergeschoss des neuen Gebäudes benötigten einiges an Zeit und Sorgfalt. Parallel zum Rohbaugeschehen in den oberen Etagen begannen die technischen Gewerke bereits mit dem Einbau der Lüftungszentrale im Untergeschoss sowie mit der Verkabelung der einzelnen bereits fertigen Geschosse. Auch die Fenstermontage begann bereits im Sommer 2019.

Aufgrund der zwischenzeitlich deutlich gestiegenen Marktpreise in der Baubranche vor dem Hintergrund der boomenden Konjunktur bewilligte der Bund mit dem Haushaltsbeschluss für 2019 zusätzliche Baumittel in Höhe von 4 Millionen Euro.

Leider konnte der ursprünglich geplante Umzugstermin aufgrund von Verzögerungen im Rohbau nicht gehalten werden. Zusätzlich wirkte sich die Corona-Pandemie auch auf das Baustellengeschehen aus. Einige Gewerke konnten nur eingeschränkt arbeiten, da sowohl Arbeitskräfte ausfielen als auch Materiallieferungen stockten. Dennoch gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die Rosa-Luxemburg-Stiftung im Herbst 2020 die ersten Gäste in ihrem neuen Gebäude begrüßen kann.

Kontakt

Rolle Persondetails
Leiter Baustab / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Axel Krumrey
E-Mail: axel.krumrey@rosalux.org
Telefon: +49 30 44310468
Raum: 8.08
Pressereferentin Jannine Hamilton
E-Mail: jannine.hamilton@rosalux.org
Telefon: +49 30 44310479
Raum: 2.09