Gesprächskreise

Derzeit existieren in der Rosa-Luxemburg-Stiftung mehr als 20 Gesprächskreise. Hervorgegangen aus primär ehrenamtlichen Strukturen, haben sie sich seit 2007 zu dauerhaften Kommunikationsforen etabliert, in denen sich Expertinnen und Experten sowie Interessierte über Themenstellungen von sowohl historischer als auch aktueller Bedeutung austauschen.

Ein breites Themenspektrum also, das in  den Gesprächskreisen bearbeitet wird. Ihr weitgehend halböffentlicher Charakter eröffnet Räume für den geschützten Austausch divergierender Positionen und Perspektiven. An der Schnittstelle von Haupt- und Ehrenamt tragen die Gesprächskreise so zur inhaltlichen Profilierung der Stiftung bei.

Liste der Gesprächskreise

Thema Koordination
Arbeitsrecht/ Arbeitsgesetzbuch Steffen Hultsch/ Fanny Zeise, Tel.: 030 44310-413
Bildungspolitik Karl-Heinz Heinemann
Europapolitik Johanna Bussemer, Tel.: 030 44310-432
Friedens- und Sicherheitspolitik David Noack
Geschichte Bernd Hüttner
Geschichte für die Zukunft Cornelia Domaschke, Tel.: 030 44310-151
Gewerkschaften Fanny Zeise, Tel.: 030 44310-413
Klassen und Sozialstruktur Horst Kahrs, Tel.: 030 44310-436
Kollegium Wissenschaft, Philosophie und Bildung der RLS Wolfgang Girnus/ Reinhard Mocek/ Klaus Meier
Kultur Michaela Klingberg
Kritische Pädagogik Simon Kunert, Lukas Eble
Arbeitskreis Lateinamerika Angela Isphording, Tel.: 030 44310-460 / Kirsten Frangenberg, Tel.: 030 44310-442
Migration Massimo Perinelli, Tel.: 030 44310-471
Zukunftsfähige Regionen – Potenziale ländlicher Räume Steffen Kühne, Tel.: 030 44310-402
Arbeitskreis Organizing Lucie Matting, Mail: organizing@rosalux.org
Parteien und soziale Bewegungen Harald Pätzolt; Cornelia Hildebrandt, Tel.: 030 44310-168
Rechts Fritz Burschel, Tel.: 030 44310-183
Stadtpolitik Stefan Thimmel Tel.: 030 44310-434
Weltanschaulicher Dialog Jürgen Klute; Cornelia Hildebrandt, Tel.: 030 44310-168

Zukunft Auto Umwelt Mobilität

Stephan Krull