Nachricht | RAF - Auswahlbibliographie

Durch die Ausstellung Zur Vorstellung des Terrors in Berlin ist die feuilletonistische Debatte um die Rote Armee Fraktion (RAF) neu entflammt.

Hanno Balz hat im Zusammenhang mit der Ausstellung eine umfangreiche Auswahlbibliographie zusammengestellt, die uns dankenswerterweise zur Verfügung steht. Sie ist in die folgenden zwölf Rubriken unterteilt:

I. 1968 - Davor und Danach

II. Internationale Linke - Guerilla

III. Linke Debatten zum bewaffneten Kampf

IV. Texte aus und in der RAF

V. Biographische Texte

VI. Monografien zur RAF

VII. Positionen zur staatlichen Verfolgung

VIII. Justiz und Kriminalistik

IX. Literarische Texte

X. Medien

XI. Analysen des "Terrorismus" / Theorien zur "Gewalt"

XII Zeitschriften/Magazine

Das PDF-Dokument hat einen Umfang von 63 Seiten.

Als ersten Einstieg zur geschichtspolitischen Debatte siehe das externer Link in neuem Fenster folgtSpecial auf
Zeitgeschichte online oder im Anhang.