Nachricht | Universalisierung des Holocaust? Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in internationaler Perspektive, 2008

Hanno Plass rezensiert die neue Ausgabe der externer Link in neuem Fenster folgtBeiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus und kommt zum Schluß: "Insgesamt bietet der vorliegende Band der externer Link in neuem Fenster folgtBGNS einen anregenden Überblick über die Forschungsergebnisse und (mögliche) Entwicklung der Holocaust-Erinnerung. Er gibt Einblick in ein junges Feld der NS-Forschung, bei dem nicht mehr so sehr das historische Geschehen fokussiert wird, sondern die in der Nachgeschichte stattfindende Verarbeitung und erinnerungspolitische Aufbereitung."

Jan Eckel / Claudia Moisel (Hgg.): Universalisierung des Holocaust?Erinnerungskultur und Geschichtspolitik in internationaler Perspektive,Göttingen: Wallstein Verlag 2008.

Katrin Hammerstein, Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK)/Historisches Seminar, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg hat den Band am 4. Mai für H-Soz-u-Kult rezensiert (externer Link in neuem Fenster folgtLink zum Text).