Nachricht | Kultur / Medien Kunst in der Krise – Krise in der Kunst

Veranstaltungsprogramm der RLS-Hessen anlässlich der dOCUMENTA (13) in Kassel

Am 9. Juni 2012 begann die dOCUMENTA (13) in Kassel. Seit 1955 findet die Documenta alle 5 Jahre statt und wird international als die maßgebliche Ausstellung für zeitgenössische Kunst angesehen. In 100 Ausstellungstagen werden über 160 KünstlerInnen aus aller Welt vielfältige künstlerische Ausdrucksformen präsentieren.

Laut Presseberichte lautet das Motto der dOCUMENTA (13)»Zusammenbruch und Wiederaufbau«. Die RLS-Hessen nimmt dieses Motto und die wichtigste Ausstellung der internationalen zeitgenössischen Kunst zum Anlass, um ein vielseitiges politisches Bildungsprogramm, welches mit unterschiedlichen ProjektpartnerInnen entwickelt wurde, anzubieten. Das Programm beinhaltet Lesungen, Filmvorführungen, Fotoausstellung, Gespräche, Diskussionsveranstaltungen, eine kulturpolitische Tagung sowie Documentaführungen und Stadtrundgänge.

Unsere ProjektpartnerInnen sind:
Arbeitskreis SPUNK / Café Buch-Oase / Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag / Freies Radio Kassel / Kasseler Friedensforum / Kassel Magazin / Kulturzentrum Schlachthof / queer-feministische Initiative Kassel und top e.V. Berlin.

Unsere Locations:

  • Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, Kassel
  • Karoshi – Freiraum für Subkultur, Kunst und Politik, Gießbergstr. 41-47, Kassel
  • Kulturzentrum Schlachthof, Kemal-Altun-Platz, Kassel
  • POT-Raum im Hansa Haus, Kurt-Schumacher-Straße 27, Kassel


Das Gesamtprogramm können Sie im Download-Bereich herunter laden. Die jeweiligen Veranstaltungen werden unter der Rubrik »Veranstaltungen« bekanntgegeben.