Publikation Kultur / Medien - Digitaler Wandel - Gesellschaftliche Alternativen - Sozialökologischer Umbau Schmutzige Wolken und verborgene Kabel

Was wir über IT-Infrastrukturen wissen müssen, damit wir den digitalen Kapitalismus besser begreifen.

Information

Reihe

Standpunkte

Autorin

Asta Vonderau,

Erschienen

Juli 2017

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugeordnete Dateien

Bild: Andrey VP/Shutterstock.com

Oft wird das Internet, gerade auch in der Eigenwerbung der IT-Branche, als fließend, offen und immateriell dargestellt. Online-Netzwerke und -Dienste wie Facebook oder Twitter sollen virtuell, egalitär, demokratisch und sogar umweltfreundlich erscheinen. Dass sie auf einer komplexen Infrastruktur beruhen, bleibt dabei meist unberücksichtigt. Dabei wachsen IT-Infrastrukturen und Industrien in unerhörtem Tempo und haben weitreichende ökologische und soziale Folgen, die öffentlich diskutiert werden müssen. Wenn wir als kritische BürgerInnen an der Gestaltung der digitalen Informationsgesellschaft aktiv teilhaben wollen, so die These dieses Beitrags, dürfen wir uns nicht mit der bloßen Betrachtung und Bewertung der Inhalte des Internets zufriedengeben.

Asta Vonderau arbeitet als Assistant Professor am Institut für Sozialanthropologie an der Universität Stockholm. In ihrem Forschungsprojekt «Farming Data, Forming the Cloud: The Environmental Impact and Cultural Production of Information Technology» untersucht sie die sozialen Effekte und Umweltfolgen der IT-Industrie.
 

PDF-Download