Publikation Rosa Luxemburg Annelies Laschitza: Sich treu bleiben und heiter sein …

Erfahrungen und Entdeckungen durch Rosa Luxemburg in mehr als 50 Jahren. Rosa-Luxemburg-Forschungsberichte Heft 14. Autor*in: Annelies Laschitza, Herausgeber*innen: Klaus Kinner und Manfred Neuhaus

Information

Erschienen

März 2018

Zugehörige Dateien

Annelies Laschitzas Buch »sich treu bleiben und heiter sein…« hat zwei Protagonistinnen, Rosa Luxemburg und die Autorin selbst. Laschitza ist die international wohl bedeutendste Luxemburg-Forscherin, sie ist Editorin der Werke und Biographin des stürmischen Lebens der großen Theoretikerin und Aufklärerin der internationalen Arbeiterbewegung. Sie hat sich mit diesem Buch den Wunsch erfüllt, »in Erinnerungen zu schwelgen und ohne Beleg freimütig zu erzählen«. Es ist die Geschichte ihres wissenschaftlichen Werdegangs.

(Junge Welt. 30. Mai 2018. S. 11)

Inhalt:

  • Zauberring der Erinnerung (S. 9)
    • Die 1950er Jahre – Lehr- und Lernjahre (S. 14)
    • Die 1960er Jahre – Entscheidungsjahre (S. 21)
    • Die 1970er Jahre – Aufbruch in die internationale Diskussion (S. 31)
    • Die 1980er Jahre – im Widerstreit der Gegensätze (S. 39)
    • Die 1990er Jahre – ungeahnte Möglichkeiten (S. 51)
    • Die 2000er Jahre – verheißungsvolle Lichtblicke (S. 76)
    • 2010 bis 2017 – mit Energie und Leidenschaft auf der Zielgeraden (S. 81)
  • Rosa Luxemburg – Zürich, Berlin, Warschau 1893–1906 (S. 85)
  • Rosa Luxemburg – Berlin, Wronke, Breslau 1907–1918 (S. 147)
  • Verzeichnis der wissenschaftlichen Publikationen von Annelies Laschitza (S. 221)
  • Hartmut Henicke: Der »Zauberring der Erinnerungen« (S. 231)
  • Rainer Holze: Annelies Laschitzas Zauberring (S. 242)
  • Holger Czitrich-Stahl: Mehr als 50 Jahre Tête-à-Tête mit Rosa Luxemburg. Über das jüngste Werk Annelies Laschitzas  (S. 244)
  • Personenverzeichnis (S. 247)
  • Die bisher erschienenen Rosa-Luxemburg-Forschungsberichte (S. 260)

Kostenbeitrag: 4,00 Euro / für Mitglieder: 3,00 Euro

Bestellungen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen unter: info@rosalux-sachsen.de, Tel: 0341-9608531

Diese Publikation wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.