Publikation Kapitalismusanalyse - Stadt / Kommune / Region - Digitaler Wandel - Sozialökologischer Umbau Plattform-Kommunalismus

Für eine technopolitische Infrastrukturoffensive von unten

Information

Reihe

Standpunkte

Autor

Dominik Pietron,

Erschienen

Juni 2021

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

Zugehörige Dateien

Dieser Artikel plädiert für den Aufbau öffentlicher Plattformen in kommunaler Trägerschaft als Gegenmodell zur finanzmarktgetriebenen Plattformisierung in der Smart City. Er zeigt auf, wie bereits bestehende kommunale Plattforminitiativen große Technologiekonzerne aus dem Markt drängen und zugleich als technopolitische Einstiegsprojekte für eine sozialökologischen «Ausbau des Öffentlichen» dienen. Aus diesen Beispielen wird das politische Programm des Plattform-Kommunalismus entwickelt, das – in Ergänzung zum genossenschaftlichen Plattform-Kooperativismus – die Schaffung digitaler Gemeingüter auf kommunaler Ebene anstrebt. Digitale Technologien werden dabei zunehmend zum Terrain gesellschaftlicher Auseinandersetzungen zwischen technokratischer Fremdsteuerung auf der einen und Emanzipation auf der anderen Seite.

Dominik Piétron ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin am Lehrstuhl «Soziologie der Zukunft der Arbeit». Er forscht im Themenfeld Politische Ökonomie des digitalen Kapitalismus und ist im Bündnis digitale Stadt Berlin aktiv.