Publikation 20 Jahre Kommunalpolitik in Leipzig

Diskurs Heft 36. Schriften zu Geschichte und Politik des Sozialismus. Autor*innen: Hinrich Lehmann-Grube, Lothar Tippach, Wolfgang Brinkel, Heidemarie Lüth, Hans-Joachim Wienhold, Michael Friedrich und Ilse Lauter

Information

Erschienen

März 2010

Zugehörige Dateien

Die Jahre 2009 und 2010 waren durch die vielfältigen Initiativen der historischen Zäsur vor zwanzig Jahren geprägt. In Folge der durch die seinerzeit sozialen und politischen Strukturen geschuldeten Abkehr vieler Bürger von der DDR, dem demokratischen Aufbruch sowie den Massendemonstrationen vom Herbst 1989 kam es 1990 schließlich zum Ende der deutschen Teilung und damit zum Ende der Nachkriegszeit in Europa. Der Ausgang der Wahlen vom 18. März 1990, das Inkrafttreten der Währungs-, Wirtschaft- und Sozialunion zum 1. Juli sowie der Anschluss der DDR an die Bundesrepublik am 3. Oktober des gleichen Jahres waren historische Höhepunkte, die auch für die Bilanz der damit initiierten ökonomischen, soziale und politischen Entwicklungen dienten. Ein augenfälliges Defizit hatten und haben jedoch die meisten der diesbezüglichen Feierlichkeiten, wissenschaftlichen Diskussionsforen und Publikationsforen: Der vor 20 Jahren erfolgte Umbruch im kommunalen Bereich der wiederentstandenen ostdeutschen Bundesländer blieb weitgehend ausgeblendet bzw. wurde unterbelichtet. Dies ist umso bedauerlicher, als die Bewältigung der vielfältigen Alltagsprobleme, die mit dem Umbruchsprozess zwangsläufig für die ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger verbunden waren, ohne funktionierende kommunale Strukturen und Verwaltungen kaum zu bewältigen waren.

Inhalt

  • Vorwort (S. 5)
  • Hinrich Lehmann-Grube: Eine Erfolgsgeschichte, durchsetzt mit Unverständnis und Enttäuschung (S. 9)
  • Lothar Tippach: Das Leipziger Modell – ein unkonventioneller Ansatz kommunaler Entscheidungsfi ndung (S. 17)
  • Wolfgang Brinkel: Von der Konfrontation zur Kooperation (S. 27)
  • Heidemarie Lüth: Kommunalpolitik zwischen Totalopposition und Veränderung (S. 33)
  • Hans-Joachim Wienhold: Über politische Bürgerinitiativen und Kommunalpolitik in Leipzig (S. 39)
  • Michael Friedrich: Herausforderungen an den Gesetzgeber zur Bewahrung kommunaler Handlungs- und Gestaltungsspielräume (S. 49)
  • Ilse Lauter: Leipziger Kommunalpolitik 2010 – Rückblick und Ausblick (S. 59)
  • Anhang – Ergebnisse der Kommunalwahlen in Leipzig 1990 - 2009 (S. 69)
  • Autorenverzeichnis (S. 75)

Kostenbeitrag: 4,50 Euro / Mitglieder: 3,00 Euro

Bestellungen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen unter: info@rosalux-sachsen.de, Tel: 0341-9608531

Diese Publikation wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.