Publikation Ungleichheit / Soziale Kämpfe Freunde der Debatte

Der Kölner Stadtanzeiger würdigt in seinem Lokalteil die engagierte Arbeit des Rosa-Luxemburg-Gesprächskreises Sülz Klettenberg.

Information

Reihe

Online-Publikation

Erschienen

November 2011

Bestellhinweis

Nur online verfügbar

"Kritische Blicke auf die moderne Gesellschaft werfen und mögliche Auswege aus gesellschaftspolitischen Krisen erörtern: Die Mitglieder des Rosa-Luxemburg-Gesprächskreises haben sichtlich Spaß an politischen Diskussionen." So bewertet die Journalistin Susanne Esch in ihrem Artikel Kölner Stadtanzeiger die Arbeit des Rosa-Luxemburg-Gesprächskreises Sülz Klettenberg. Sie besuchte eine vom Gesprächskreis und der RLS-NRW durchgeführte Veranstaltung mit Prof. Niko Paech von der Universität Oldenburg. In ihrem Artikel portraitiert Esch die Arbeit des Gesprächskreises und skizziert den Verlauf der Diskussion über die Thesen Paechs zum zwangsläufigen Zusammenbruch des Globalen Wirtschaftssystems, der "Illusion nachhaltigen Wachstums" und Suche nach Wegen in eine "Postwachstumsökonomie".