19. September 2022 Diskussion/Vortrag Klima der Ungerechtigkeit

Information

Veranstaltungsort

Neues Schauspiel Leipzig
Lützner Straße 29
04177 Leipzig

Zeit

19.09.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Migration / Flucht, Sozialökologischer Umbau, Wirtschafts- / Sozialpolitik, Klimagerechtigkeit

Zugeordnete Dateien

 

MIt Tetet Lauron (Beraterin für Internationale Klimapolitik, Rosa-Luxemburg-Stiftung New York), Max Becker (DIE.LINKE) und Clara Thompson (Bündnis Wald statt Asphalt). Moderation: David Williams (Programmleitung Klimagerechtigkeit, Rosa-Luxemburg-Stiftung New York).

 

Ort und Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Laut dem Weltklimarat müssen unsere Emissionen drastisch reduziert werden damit die Erde für alle bewohnbar sein kann. Dabei hat die Klimakatastrophe bereits jetzt enorme Auswirkungen für marginalisierte Menschengruppen. Trotz grüner Regierungsbeteiligung kommt Deutschland seinem Versprechen zur internationalen Klimafinanzierung für marginalisierte Menschengruppen die stark von der Klimakatastrophe betroffen sind nicht nach. Warum es essenziell ist die globale Perspektive im Kampf für Klimagerechtigkeit mitzudenken, und wie sich Menschen auch lokal dafür einsetzen können, besprechen wir gemeinsam mit Tetet Lauron (Beraterin für Internationale Klimapolitik, Rosa-Luxemburg-Stiftung New York), Max Becker (Die Linke), und Clara Thompson (Bündnis Wald statt Asphalt), moderiert von David Williams (Programmleitung Klimagerechtigkeit, Rosa-Luxemburg-Stiftung New York).

 

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e.V.

Standort

Kontakt

RLS Sachsen

Telefon: +49 341 96085 31