20. November 2018 Diskussion/Vortrag November 1918: Frieden, Demokratie, Sozialismus!?

Die zwiespältigen Resultate einer deutschen Revolution

Information

Veranstaltungsort

Café Buch-Oase
Germaniastr. 14
34119 Kassel

Zeit

20.11.2018, 19:00 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Revolutionen100

Zugeordnete Dateien

Die zahlreichen Publikationen und Ausstellungen zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution können nicht darüber hinwegtäuschen, dass diese deutsche Revolution im Westen Deutschlands lange »vergessen« oder auch verdrängt wurde. Heute gilt sie allgemein als »Geburtsstunde der deutschen Demokratie«, der Weimarer Republik. Dass die Matrosen, Soldaten, Arbeiter weitergehende Intentionen hatten, gerät dabei häufig noch in den Hintergrund.

Stefan Bollinger wird einen Überblick über die unterschiedlichen Phasen der Revolution geben, deren Ziele, aber auch die Gründe für das Scheitern bei der Umsetzung weitergehender sozialer und politischer Forderungen beleuchten. Mit einem Ausblick auf die revolutionären und gegenrevolutionären Auseinandersetzungen bis 1923 stellt sich auch die Frage: Was hat der November gebracht?

Dr. Ulrich Schneider wird den Vortrag durch einen kurzen lokalhistorischen Beitrag ergänzen.

Stefan Bollinger, Historiker und Journalist, ist auch Autor des Buches: »November ´18. Als die Revolution nach Deutschland kam.« Berlin 2018

Standort