1. Dezember 2022 Ausstellung/Kultur Film und Gespräch «Die vergessenen Migrant:innen»

Im Rahmen der Ausstellung «10 Views on Migration»

Information

Veranstaltungsort

FMP1
Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

01.12.2022, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Migration / Flucht, Kunst / Performance, Nordafrika, Südliches Afrika, Westafrika, Ostafrika

Zugeordnete Dateien

Film und Gespräch «Die vergessenen Migrant:innen»

Titel: Die vergessenen Migrant:innen
[Jahr: 2021 | Dauer: 52min]
Regisseur: Richard Djimeli Fouofié
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=yoyW2TpPFBM

Was haben eine politische Aktivistin, die im Steinbruch arbeitet, ein Fischer, den der Klimawandel zu einem neuen Geschäftsmodell zwingt, ein Hühnerzüchter ohne Hühner und ein Stoffhändler ohne Kund:innen gemeinsam? Zwischen Binnenmigration und dem Traum von Europa suchen sie alle auf ihre Weise nach besseren Perspektiven. Anhand ihrer Portraits beleuchtet der Regisseur die Auswirkungen des Klimawandels und den Einfluss des EU-Grenzregimes auf Mobilität in Westafrika.

Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Podiumsgespräch mit dem Regisseur Richard Djimeli Fouofié statt. Moderation: Jenny Ouédraogo.

Eine Veranstaltung von Afrique-Europe-Interact und der Rosa Luxemburg Stiftung.

Standort

Kontakt

Hildegard Kiel

Projektmanagerin für Nord- und Ostafrika, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 521