1. Juli 2019 Exkursion 24. Internationale Jugendbegegnung in Peenemünde

Ein Workcamp an historisch wertvollen Stätten

Information

Veranstaltungsort

historisch wertvolle Stätte in Peenemünde
17449 Peenemünde

Zeit

01.07.2019, 10:00 - 21.07.2019, 10:00 Uhr

Themenbereiche

Erinnerungspolitik / Antifaschismus, Migration / Flucht

Zugeordnete Dateien

Die Workcamps werden von dem Verein Norddeutsche Jugend im internationalen Gemeinschaftsdienst organisiert. Es treffen sich in der Regel 8 bis15 internationale Teilnehmer/innen in den Workcamps. Sinn und Zweck eines Workcamps ist es, seine eigene Arbeitskraft einzusetzen, um die Welt in einigen Wochen ein Stückchen besser kennen zu lernen und auf Probleme in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Gegen Unterkunft und Verpflegung leisten die Teilnehmer Aufbau-, Sozial- oder andere Arbeiten, helfen die Umwelt zu schützen oder stellen Kunstprojekte auf die Beine.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: (0)381 4900450