19. April 2024 Diskussion/Vortrag Streik

Arbeitskämpfe in Deutschland seit 2000

Information

Veranstaltungsort

Goslarsche Höfe - Forum
Okerstraße 32
38640 Goslar

Zeit

19.04.2024, 17:00 - 19:00 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften

Zugeordnete Dateien

Deutschland - ein Land mit wenig Streiks? Allein im Jahre 2020 zählten WSI-Forscher trotz Corona 157 Arbeitskämpfe mit rund 342.000 Streikenden.

Streiks sind Kristallisationspunkte gewerkschaftlichen Handelns, in denen sich Konflikte zwischen Beschäftigten und Unternehmern zuspitzen. In buchstäblich tausenden von Arbeitskämpfen mit mehreren zehntausend Arbeitsniederlegungen haben Beschäftigte und ihre Gewerkschaften in den vergangenen beiden Jahrzehnten um die Verbesserung ihrer Arbeits- und Einkommensbedingungen gekämpft.

Durch "Organizing" hat besonders die Gewerkschaft ver.di neue Berufsgruppen aktiviert, die bisher noch nie gestreikt hatten. Dabei hat sie teils große Erfolge erzielt, teils aber auch Niederlagen erlitten. Heiner Dribbusch berichtet über beides.

Referent: Dr. Heiner Dribbusch
ehem. Tarif- und Arbeitskampfexperte beim Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut der Hans-Böckler-Stiftung (WSI)

Eintritt frei.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Eine Veranstaltung des Rosa-Luxemburg-Club Goslar und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.


 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934