24. September 2019 Buchvorstellung Geschichte Vietnams: Von den Hung-Königen bis zur Gegenwart

Mit Prof. Wilfried Lulei (bis 1996 Professor am Südostasien-Institut der Berliner Humboldt-Universität); Moderation: Dr. Detlef Nakath (Historiker)

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg
Dortustr. 53
14467 Potsdam

Zeit

24.09.2019, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Südostasien

Zugeordnete Dateien

Vor tausend Jahren stieg einer vietnamesischen Legende zufolge ein goldener Drache in die Luft, als König Ly Thai To das heutige Hanoi als neue Hauptstadt wählte. Die Bevölkerung wertete das als Zeichen, dass gute Zeiten bevorstanden.

Doch die Geschichte des Landes verlief keineswegs geradlinig. Es kämpfte mit chinesischer Fremdherrschaft, Kriegen, inneren Machtkämpfen, Aufständen, Naturkatastrophen, Not und Armut. Auch die jüngere Geschichte war von Rückschlägen betroffen: 80 Jahre Kolonialherrschaft, zwei lange Kriege, die 20-jährige Teilung hinterließen schwere Spuren. Dennoch hat sich Vietnam im Laufe der Jahrhunderte – insbesondere in den letzten 30 Jahren – zu einem der erfolgreichsten Länder Südostasiens mit stabiler Staatsordnung und Wirtschaft, hoher Kultur und großer Schaffenskraft entwickelt.

Der Autor, der über 50 Jahre die Entwicklung Vietnams als Historiker studiert und als Zeitzeuge erlebt hat, führt die Leser mit wissenschaftlich fundierten und zugleich leicht verständlichen Texten durch 4.000 Jahre Geschichte eines gebeutelten und doch immer wieder zuversichtlich voranschreitenden Landes.

Auch in der Gegenwart ist der aufsteigende Drache mehr als ein Symbol.

 

Wilfried Lulei: Geschichte Vietnams: Von den Hung-Königen bis zur Gegenwart: regiospectra verlag berlin, 2018.


 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg

Telefon: +49 331 8170432