4. Dezember 2017 Ausstellung/Kultur The Border, The Work and The Fight for Justice

Migrant*innen kämpfen für ihre Rechte. Eine Fotoausstellung von David Bacon

Information

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Foyer
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

Zeit

04.12.2017, 18:00 - 22.01.2018, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, International / Transnational

Zugeordnete Dateien

The Border, The Work and The Fight for Justice
Foto: David Bacon

Seit vielen Jahren streitet der US-amerikanische Aktivist, Autor und Fotograf David Bacon mit Migrant*innen aus Lateinamerika gemeinsam für ihre Rechte. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner besten Fotos von den Lebensumständen und dem Kampf gegen Mauern und für Gerechtigkeit.

  • Ausstellungseröffnung: 18:00 im Foyer der Rosa-Luxemburg-Stiftung
    mit David Bacon und die Vorstandsvorsitzende der RLS, Dr. Dagmar Enkelmann.
  • Podiumsdiskussion: 19:00 im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung
    Migration ohne Mauern. Kampf für globale, soziale Gerechtigkeit

Der Fotograph David Bacon diskutiert mit Dr. Carlos Sandoval (Humboldt-Lehrstuhl an der Universität von Costa Rica) und Dr. Stefanie Kron (Referentin für Internationale Politik und soziale Bewegungen, RLS) über das Thema «Migration ohne Mauern und Kämpfe für globale, soziale Gerechtigkeit. Für das Recht zu migrieren und zu bleiben».

Vorgestellt wird auch die deutsche Version des Fotobuches «Der Kreis» des mexikanischen Fotografen Ricardo Ramírez Arriola (erscheint im Athena Verlag. Moderation: Torge Löding (Referent im Referat Amerika und Vereinte Nationen, RLS)

Standort

Kontakt

Jana Flörchinger

Projektmanagerin Andenländer (Vertretung für Kirsten Frangenberg), Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310 152