13. November 2020 Tagung/Konferenz GemeinGut Stadt

Boden, Bauen und Wohnen demokratisch gestalten

Information

Veranstaltungsort

Flughafen Tempelhof
Platz der Luftbrücke 5
12101 Berlin

Zeit

13.11.2020, 09:30 - 18:00 Uhr

Themenbereiche

Commons / Soziale Infrastruktur, Stadt / Kommune / Region

Zugeordnete Dateien

GemeinGut Stadt

Lebendig, bunt, bezahlbar und nachhaltig – so soll sie sein, die Stadt, in der wir leben wollen Den Platz für lebendige Orte, in denen Zivilgesellschaft Begegnung, Kultur, soziale Angebote, bezahlbaren Wohnraum und Überraschendes für das Quartier schafft, müssen wir uns allerdings im wahrsten Sinne teuer erkaufen. Steigende Bodenpreise und Mieten, Bauen auf Kosten der Umwelt und (Ko)Produktion von Stadt ohne „Ko“ in Strukturen, die gemeinwohlorientierte Stadtakteure am Markt benachteiligen, sind Fehlentwicklungen, die wir mit Ihnen gemeinsam korrigieren wollen.

Nicht zuletzt fordern politische und gesellschaftliche Krisen rund um die Corona-Pandemie, das Klima oder der zunehmend öffentlich sichtbare Rassismus dazu auf, Zivilgesellschaft und lokale Demokratie mit neuen Beteiligungsformen und konstruktiveren Kooperationsformen zwischen Politik, Verwaltung und Stadtgesellschaft zu stärken. Lassen Sie uns damit beginnen! Das Netzwerk Immovielien und der wohnbund e. V. laden am Freitag, den 13. November 2020 zu einer ganztägigen, bundesweiten Veranstaltung in das größte Baudenkmal Europas ein, um mit Politiker*innen aus Bund, Ländern und Kommunen sowie Fachexpert*innen aus Wohlfahrt, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Verbänden und Wissenschaft über eine zukunftsfähige Stadt- und Immobilienentwicklung zu debattieren. Im ehemaligen Restaurant des Tempelhofer Flughafens in Berlin wollen wir coronabedingt gemeinsam mit ca. 50 Gästen vor Ort und vielen weiteren Teilnehmer*innen vor Bildschirmen und Laptops im Rahmen einer Hybridveranstaltung laut über ein Umsteuern hin zu einer gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Boden-, Stadtentwicklungs-, Immobilien-, Bau- und Wohnungspolitik nachdenken.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung «Living the City» (www.livingthecity.eu) statt, die anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik von BMI und BBSR im ehemaligen Flughafen gezeigt wird.

Programm

ab 9.00 Ankommen und Registrierung

9.30 – 9.45 Begrüßung
Constance Cremer (wohnbund e.V.)
Jörn Luft (Netzwerk Immovielien e.V.)
N.N. (Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat)

9.45 – 11.00 Gemein-Gut-Stadt
demokratisch und nachhaltig gestalten
Prof. Dr. Ing. E. h. Christiane Thalgott, München
Netzwerk Immovielien und wohnbund im Gespräch
GemeinGut Stadt – Boden ist Gemeingut, Nachhaltig bauen und wohnen,
Stadt . demokratisch . machen, Neue (Wohn)Gemeinnützigkeit.
Einführung in die Themen und Foren der Konferenz
mit Ulrich Kriese, Salomé Klinger, Heike Skok, Tobias Bernet
Moderation: Constance Cremer und Jörn Luft

11.00 – 11.15 Umzug in die Themenforen

11.15 – 13.00 Themenforen I und II
Themenforum I
Boden ist Gemeingut – Mehr Boden fürs Gemeinwohl in kommunaler und zivilgesellschaftlicher Hand
Themenforum II
Stadt . demokratisch . machen (Programm des Forums siehe unten)

13.00 – 14.00 Mittagsimbiss

14.00 – 15.45 Themenforen III und IV
Themenforum III
Welche Wohnungswirtschaft wollen wir? Ansätze einer Neuen (Wohn)Gemeinnützigkeit
Themenforum IV
Nachhaltig bauen und wohnen: Ökologisch und bezahlbar? Kein Widerspruch!

15.45 – 16.15 Umzug ins Plenum

16.15 – 17.45 Position & Kreuzverhör
Bundespolitiker beziehen Stellung zu Thesen und Forderungen der Themenforen
Chris Kühn (BÜNDNIS90 / DIE GRÜNEN)
Pascal Meiser (DIE LINKE)
Klaus Mindrup (SPD)
N.N. (CDU)

Impulse aus den Themenforen: Katrin Brandt, Renate Berg, Klaus Habermann-Nieße, Tobias Bernet; Moderation: Frauke Burgdorff, Beigeordnete für Planung, Bauen und Mobilität, Stadt Aachen
Diskussion mit dem Publikum
Digitale Gäste und Teilnehmer*innen vor Ort

17.45– 18.00 Verabschiedung und Ausblick
Constance Cremer (wohnbund e.V.)
Jörn Luft (Netzwerk Immovielien e.V.)
ab 18.00 Ausklang mit Getränken

Weitere Informationen auf der Konferenzwebseite: http://gemeingutstadt.de/

Eine Veranstaltung des Netzwerk Immovielien e.V. Unterstüttzt von Rossa-Luxemburg-Stiftung, Montag Stiftung, Stiftung trias, Stiftung Edith Maryon, Heinrich-Böll-Stiftung und Friedrich-Ebert-Stiftung.

Standort

Kontakt

Stefan Thimmel

Referent für Wohnungs- und Stadtpolitik / Hermann-Henselmann-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310434