2. März 2021 Ausstellung/Kultur Ein neues Kleid für Rosa

Eine Plakatausstellung – Einfach von draußen reinschauen!

Information

Veranstaltungsort

Volksbühne
LVX Pavillon
Rosa-Luxemburg-Platz
10178 Berlin

Zeit

02.03.2021, 00:00 - 14.03.2021, 23:59 Uhr

Themenbereiche

Rosa Luxemburg, Rosa150

Zugeordnete Dateien

Ein neues Kleid für Rosa

Studierende der Athener School of Fine Arts haben sich anlässlich des 100. Todestages der polnischen Sozialistin vor zwei Jahren im Rahmen eines Kunstwettbewerbs mit dem Leben und den Schriften Rosa Luxemburgs auseinandergesetzt. Wir wollen Rosa Luxemburgs 150. Geburtstag am 5. März zum Anlass nehmen, die Werke dem Berliner Publikum vorzustellen, im LVX Pavillon der Volksbühne – jederzeit von außen zu betrachten.

Die angehenden Künstler*innen waren frei in Format und Kunstform und haben ihre Eindrücke in Malerei, Installationen, Skulpturen und Kollagen widergegeben. Entstanden sind Werke, in denen ganz unterschiedliche Blicke auf Rosa Luxemburg zum Ausdruck kommen – kraftvoll, traurig, vielschichtig, persönlich und kämpferisch.

Die Originale, die pandemiebedingt noch in Athen sind und im Frühling ihre Reise nach Berlin antreten sollen, wurden bisher in drei Ausstellungen in Athen präsentiert.
Eine Übersicht über die den Plakaten zu Grunde liegenden Kunstwerken finden sie hier.

Wenn Sie mehr über Rosa Luxemburg erfahren möchten, finden Sie auf RS LXMBRG Die Andersdenkende ein mehrsprachiges und multimediales Angebot.


Gestaltung der Ausstellung: Sandra Höfinghoff
Ein gemeinsames Projekt der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Athen und des Europa-Referats der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin.

Standort

Kontakt

Franziska Albrecht

Projektmanagerin für Westeuropa, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310520