13. Mai 2020 Diskussion/Vortrag Wir können auch anders!

Betriebsbesetzung und Produktion in Selbstverwaltung als Antwort auf Krise und Arbeitslosigkeit – Webinar mit Dario Azzellini

Information

Veranstaltungsort

Livestream
_
10243 Berlin

Zeit

13.05.2020, 17:00 - 27.05.2020, 19:00 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

Wir können auch anders!
Foto: Dario Azzellini

Das Seminar beschäftigt sich in drei Sitzungen mit Betriebsbesetzungen zur Übernahme in Selbstverwaltung. Im Zentrum stehen Besetzungen aus den vergangenen Jahren. Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte der Arbeiterkontrolle werden wir aktuelle Beispiele aus verschiedenen Ländern untersuchen und verschiedenen Fragen nachgehen.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt im Austausch, der Reflexion und der Diskussion. Die Teilnehmer*innen mit ihren Fragen, Erfahrungen und konkretem Wissen aus ihrer Arbeitssituation (oder Arbeitssituationen, die sie kennen) stehen im Mittelpunkt. Ziel des Seminars ist es, die Fähigkeiten der Teilnehmenden zum konkreten Handeln und dem Formulieren von Strategien zu unterstützen.

Wer kann daran teilnehmen? Aktive aus Gewerkschaften, Betrieben, und der Arbeitswelt, Arbeiter*innen und Angestellte; Studierende und Akademiker*innen mit den Schwerpunkten Arbeit, Soziale Bewegungen, Politische Ökonomie, soziale und ökologische Transformation; Mitarbeiter*innen von Institutionen, Stiftungen und sonstigen Fördergremien; politische Amtsträger*innen und Mitarbeiter*innen von Parteien und politischen Organisationen. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Wo? Über Zoom (ein Einladungslink wird nach erfolgreicher Anmeldung vor der jeweiligen Sitzung verschickt)

Wann?

  • 13. Mai, 17 - 19 Uhr:
    In welchen Situationen haben Arbeiter*innen ihre Betriebe übernommen und warum ist diese Praxis heute relevant?
    Dieser Überblick hilft uns, die Entwicklung der Selbstverwaltungsmodelle in verschiedenen Kontexten und die aktuellen Herausforderungen, denen wir in dieser Hinsicht gegenüberstehen, zu verstehen.
  • 20. Mai, 17 - 19 Uhr:
    Welche Betriebe werden übernommen und welche Probleme tauchen auf?
    Diese Erfahrungen dienen uns als vergleichende Grundlage für die Analyse der verschiedenen Kontexte und um mögliche Handlungsfelder und Transformationsspielräume zu erkennen.
  • 27. Mai , 17 -19 Uhr:
    Wie verlaufen Betriebsbesetzungen, was geschieht mit und in den Betrieben und wie können wir das auf unseren heutigen Kontext übertragen?
    Die Aussicht auf Erfolg hängt wesentlich damit zusammen eine juristische Angelegenheit in eine politische Angelegenheit zu verwandeln, Allianzen zu schmieden und Solidarität zu mobilisieren. Für die aktuellen Fälle der Teilnehmenden werden konkrete Handlungsstrategien entwickelt.

Für jede Sitzung werden im Vorfeld Texte und kurze Filme zur Vorbereitung bereitgestellt.

Anmeldung zum Webinar: https://lamapoll.de/Anmeldung_Webinar_2020
 

Alle Informationen zur Reihe

Standort

Kontakt

Adriana Yee Meyberg

Projektbearbeitung, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Telefon: +49 30 44310162