28. September 2022 Diskussion/Vortrag VERSCHOBEN: Frauengesundheit

Vortrag & Diskussion mit Dr. med. Klaus Karich (Radiologe)

Information

Veranstaltungsort

Konferenzraum in der Medizinischen Einrichtungs-GmbH (1. OG, barrierefrei zugänglich)
Dr.-Dorothea-Erxleben-Str. 2a
01968 SenftenbergZły Komorow

Zeit

28.09.2022, 00:01 - 23:30 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse

Zugeordnete Dateien

KRANKHEITSBEDINGT MUSS DIESE VERANSTALTUNG LEIDER VERSCHOBEN WERDEN.


Die Frauengruppe Lisa lädt herzlich zu einer Veranstaltung mit dem Radiologen Dr. med. Klaus Karich ein, bei der unter dem Titel „Frauengesundheit“ ein weiter Bogen gespannt werden soll:

Frauen und Männer sind anders krank, zeigen andere Symptome und reagieren auf ein und dasselbe Medikament verschieden. Und dennoch werden klinische Studien zum allergrößten Teil an Männern durchgeführt und, wenn Frauen beteiligt sind, oftmals nicht nach Geschlechtern getrennt ausgewertet.

Besonders deutlich ist dies zuletzt in der Corona-Pandemie geworden. So zeigten Studien, dass Frauen seltener schwer an Covid-19 erkrankten und auf Intensivstationen behandelt werden mussten. Auch die Sterblichkeit war geringer. Jedoch leiden Frauen öfter an Long Covid und zeigten auch häufiger Nebenwirkungen bei den Impfungen. Covid-19 ist nur ein Beispiel. Auch bei Herz- oder Krebserkrankungen sind die Unterschiede teils erheblich.

Was sind Ursachen für das Ungleichgewicht in der medizinischen Forschung? Und was kann für eine geschlechtersensiblere Diagnostik und Therapie getan werden, um so die medizinische Versorgung für alle zu verbessern?

Die Frauengruppe Lisa lädt herzlich zu dieser Veranstaltung am Mittwoch, 28. September 2022, in den Konferenzraum in der Poliklinik in der Dr.-Dorothea-Erxleben-Str. 2a in Senftenberg/Zły Komorow ein. Beginn ist 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg

Telefon: +49 331 8170432