9. April 2024 Diskussion/Vortrag Gewalt im Amt

Information

Veranstaltungsort

Salon Rosa Veranstaltungsraum
Futterstraße 17-19
66111 Saarbrücken

Zeit

09.04.2024, 19:30 - 21:30 Uhr

Themenbereiche

Partizipation / Bürgerrechte

Zugeordnete Dateien

Gewalt im Amt
Referentin: Hannah Espín Grau
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt KviAPol am Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie an der Goethe-Universität Frankfurt Polizeigewalt ist auch im Saarland ein Tabuthema. Landtagsparteien, Gewerkschaften und Massenmedien bedienen immer wieder das Erklärungsmuster von extrem seltenen Einzeltaten. Alle notwendigen Maßnahmen zur Verminderung und Aufklärung werden systematisch abgeblockt. Konsequenzen aus systematischem Rassismus oder Diskriminierung werden nicht gezogen.
Auf der Veranstaltung werden die wissenschaftlichen Ergebnisse des Forschungsprojektes „Körperverletzung im Amt durch Polizeibeamt*innen (KviAPol)“ vorgestellt. Im Projekt wurde eine Studie auf Basis einer Betroffenenbefragung mit über 3.300 Teilnehmenden und über 60 qualitativen Interviews erstellt. In der Analyse wurde die besondere Definitionsmacht der Polizei sichtbar. In der anschließenden Diskussion wollen wir auch über die Situation in der Region und Optionen politischen Handelns sprechen.
 
Eine Veranstaltung des Bündnisses „Genug ist genug Saar“ in Zusammenarbeit mit Peter-Imandt-Gesellschaft/Rosa Luxemburg Stiftung Saarland, Change Network Saar und Seebrücke Saar

Standort