20. März 2024 Seminar Besser ankommen in den Sozialen Medien

[ausgebucht] Grundlagen der linken Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

20.03.2024, 18:30 - 20:30 Uhr

Themenbereiche

Kommunikation / Öffentlichkeit

Zugeordnete Dateien

*** Der Kurs ist restlos ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich ***

Wer erfolgreich an der politischen Meinungsbildung in den Sozialen Medien mitwirken will, kommt an dem Thema „Storytelling“ nicht mehr vorbei. Bei dieser Form medialer Vermittlung geht es nicht allein darum, bloße Inhalte und reine Fakten weiterzugeben, sondern diese in einen Narrativ einzubinden. Storytelling meint letztlich "Geschichten erzählen“ mit Bildern, kürzeren Videos und Texten. Geschichten können komplexe Sachverhalten vereinfachen, lassen sich besser merken und können so über die Sozialen Netzwerke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

An diesem Abend möchten wir einen theoretische aber auch praktischen Überblick geben, wie politisches Storytelling funktioniert und wie man auch mit geringeren Mitteln Inhalte so aufbereiten kann, dass sie eine breitere Zielgruppe erreichen.

Referentin: Anna Schiff, zertifizierte Social Media Managerin, studierte Geschlechterforscherin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Gesundheit in Bochum.


Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Grundlagen der linken Presse- und Öffentlichkeitsarbeit". Sie richtet sich an Aktive aus dem linken politischen Feld. Die Reihe findet als Kurs statt und eine kontinuierliche Teilnahme an den Angeboten ist erwünscht. Anmeldungen für Einzelnveranstaltungen sind begrenzt möglich. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.  

Die Treffen werden über die Software ZOOM stattfinden. Die Zugangsdaten erhaltet ihr nach Anmeldung.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

Telefon: (0511) 2790934